Was tun gegenn Sonnenbrand?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Sonnenbrand ist eine strahlenbedingte Entzündung. Geh in die Apotheke und kauf dir eine entzündungshemmende Creme mit 0,5% Hydrocortison. Nach einer oder zwei Anwendungen sollte es deutlich besser sein.

Und bitte besorg dir eine gute Lichtschutzcreme mit mindestens LSF 20 und nimm die ab jetzt täglich. 365 Tage im Jahr, auch im Winter. Dann passiert sowas nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein heftiger Sonnenbrand gehört vom Arzt versorgt. Immerhin ist das eine Verbrennung.

Nun weiss ich natürlich nicht wie schwer du verbrannt bist.

Am besten lässt du deine Verbrennung in der Apotheke ansehen, wenn du nicht gleich zum Arzt gehen willst.

Bitte kein After Sun auftragen, das ist bei Sonnenbrand ungeeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu den wichtigsten Sofortmaßnahmen bei Sonnenbrand zählen:

Meidung der weiteren Sonnenexposition

Kühlen der HautSuchen Sie bei den ersten Anzeichen von Sonnenbrandeinen schattigen Ort auf und gehen Sie erst dann wieder ohne textilen Schutz (z. B. Sonnenhut, T-Shirt) in die Sonne, wenn alle Symptome abgeklungen sind. Dies ist üblicherweise nach etwa drei Tagen der Fall. Zum Kühlen bei Sonnenbrand haben sich feuchte Baumwolltücher bewährt, die mit kaltem Leitungswasser benetzt wurden. Wichtig: Das Wasser sollte aufgrund der erhöhten Infektionsgefahr Trinkwasserqualitäthaben – darauf sollte besonders auf Reisen geachtet werden. Eis und Coldpacks sind bei Sonnenbrand aufgrund der bereits bestehenden Gewebeschädigung ebenfalls weniger geeignet. Dasselbe gilt für alkoholische Lösungen, die die Haut unnötig reizen würden.

Quark – ein altes Hausmittel bei Sonnenbrand

– hat bei Sonnenbrand kühlende Effekte. Allerdings trocknet Quark mit

der Zeit an – die Prozedur zur Entfernung kann daher mitunter recht

schmerzhaft werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Apotheke gibt es After-Sun Cremen, die sind kühlend und auch ein bisschen schmerzlindernd. Ich würde mir so eine zulegen. Verwende ich selbst auch öfters, wenn ich länger in der Sonne war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aloe Vera Pflanze: Blatt aufschneiden und geöffnet auf die Stell legen.

Viel trinken, damit sich die Haut wieder erholen kann.

Haut fetten - gut ist auch Combudoron Salbe von Weleda, die wirkt kühlend.

Nass-kalten Waschlappen darauf legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Zitrone halbieren und den Sonnenbrand mit einer Hälfte abreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das einfachste wäre wohl kühlen - aber um das herauszufinden muss man nicht wirklich das Internet bemühen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aloe Vera. Wenn du eine Pflanze daheim hast schneide ein Blatt ab und reibe dir mit der Flüssigket den Rücken ein.

Die Blätter der Aloe Vera gibt es mittlerweile auch in Supermärkten/ Reformhaus zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit Medizinspiritus einreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soventol, Fenistil (Apotheke).

Und bleib ein paar Tage aus der Sonne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Quarkumschlag machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gel mit Hydrocortison. und Sonne meiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?