was tun gegen wurzelschmerzen am Zahn?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hat der Zahnarzt den Zahn offen gelassen? Wenn nicht kann man höchsten das Verschlußmaterial rausnehmen und darfür sorgen das der Zahn offen bleibt.( Gase die sich jetzt bilden, können dann entweichen) Kleiner Tip noch: nach der OP, also wenn die Betäubung noch drin ist, schon Schmerztabltte einnehmenund beim Schlafen darauf achten, das der Kopf hoch liegt (kanst Du auch jetzt schon machen) ansonsten zurück zum Zahnarzt.

DH für die Antwort. Als Zahnarzthelferin kann ich Dir im Groben zustimmen.

0

Willkommen im Club.

0

Ich hab aktuell auch Zahnschmerzen.. .Nelkenöl brennt Dir alles weg... auch frei in der Apotheke... das ganze halt mehrmals täglich :)

Entweder halt direkt über Q-Tip (Wattestäbchen) auf den Zahn und Zahnfleisch auftragen... oder eben gelöst in Wasser Gurgeln + Spülen... aber NICHT schlucken

antibiotika helfen nicht gegen schmerzen... hab die op selber hinter mir und es dauerte schon etwas länger... aber da ich ein gute betäubung hatte, hab ich nix während der op gemerkt... danach hatte ich ne dicke backe für ein paar tage, dann war alles gut. ruf doch mal beim zahnarzt an, ob er dir nicht schmerzmittel aufschreiben könnte... zumindest bis zur op... ich hatte nach der op ibuprofen bekommen und die haben gut gewirkt.

Stück vom Zahn abgebrochen - Zahnarzt?

Von meinem Backenzahn ist ein Stück abgebrochen, also er hat ne Füllung vom inneren Rand ist da was abgebrochen.. so ca. 1/3. Soll ich sofort zum Zahnarzt? Was wird der machen? Zur Info: Der Zahn ist wurzelbehandelt!

...zur Frage

Wurzelbehandelter Zahn abgebrochen - wie schnell zum Zahnarzt ?

Hallo!

Mir ist vor ca. 3 Stunden ein Stück von meinem vorletzten Backenzahn abgebrochen. Er ist wurzelbehandelt und sollte am Donnerstag eine Wurzelfüllung bekommen. Jetzt ist er nur provisorisch gefüllt. Jetzt meine Frage: heute ist Freitag. Wäre es besser damit morgen früh zum Zahnarzt- Notdienst zu gehen ? Oder kann ich bis Montag warten und zu meinem HausZahnArzt gehen? Schmerzen habe ich bisher nicht.

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Kommen die Schmerzen vom Zahn oder habe ich nur Zug bekommen?

Hallo :)
Ich habe abwechselt auf der linken Seite und auf der rechten Kieferseite schmerzen..starke Schmerzen..
Mir liegt rechts ein Zahn quer im Kiefer,ich sollte eigentlich im Januar operiert werden aber das ging zeitlich nicht..
Strahlen die Schmerzen von der rechten Seite zur linken oder ist das was anderes,zum Beispiel durch Wind?
Lg

...zur Frage

Zahn- und Ohrenschmerzen bei Erkältung?

Ich lag jetzt 3-4 Tage zuhause mit einer starken erkältung und hab Zahn- und Ohrenschmerzen gehabt von zeit zur zeit. Jetzt ist das gröbste vorbei aber die Zahn und Ohrenschmerzen sind immernoch sporadisch da. Ist das normal ? oder bahnt sich vllt eine Mittelohrentzünung an ? auch hab ich noch meine Weisheitszähne welche die schmerzen verursachen können. sind die schmerzen normal bei einer erkältung ??

...zur Frage

Zahnschmerzen + Halsschmerzen nach Provisorischer füllung!

Hallo, Ich hatte am 10.02.14 meinen ZA Termin, er sagte, der Zahn müsste wurzelbehandelt werden. Er bohrte den Zahn auf, stopfte Ledermix (Antibiotikum) in meinen Zahn und füllte diesen mit einer Provisorischen Füllung. Seit gestern habe ich totale Schmerzen im Zahn und meine Linke Halshälfte tut auch beim schlucken ein wenig weh -.- am 20.03.14 habe ich nochmal einen Termin, dann wird er Wurzelbehandelt. Sind diese Schmerzen normal ?!

Danke :-)

...zur Frage

Zahnarzt Behandlungsfehler. Falscher Zahn behandelt? Schmerzensgeld?

Vor ca. 6 Monaten wurde mir an einem Zahn eine Füllung gemacht und mein Zahnarzt meinte, dass es möglich sei, dass evtl irgendwann eine Wurzelbehandlung gemacht werden muss. Vor ca. 4 Wochen bekam ich dann starke Schmerzen und ich bin zur Vertretung da mein Zahnarzt Urlaub hatte. Habe dem Vertretungsarzt meine Situation geschildert und er meinte dass eine Wurzelbehandlung gemacht werden sollte. Diese wurde dann gemacht ohne Röntgenbild oder andere Untersuchungen. Nach der Behandlung bestanden die Schmerzen weiterhin und ich bin nach 3 Wochen zu meinem Zahnarzt. Dort wurde jetzt entdeckt dass der falsche Zahn wurzelbehandelt wurde. Mein Zahnarzt hat daraufhin den richtigen Zahn (bereits stark akut, entzündeter Nerv) behandelt.. Muss aber natürlich die Wurzelbehandlung am falschen Zahn auch zu Ende bringen.

Nun meine Frage.. Besteht in meinem Fall Anspruch auf Schmerzensgeld oder ähnliches?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?