Was tun gegen Verbrennung an der hand?

5 Antworten

Ja, das ist leider so. Tu eine Brandsalbe, von mir aus auch Wund- und Heilsalbe drauf und ein Pflaster drum.

Zu viel Kälte reizt die geschädigte Haut.

Und wenn Du es gar nicht aushältst, geh zum Arzt, die Helferinnen machen Dir einen fachgerechten Verband und sagen Dir, wie Du weiter vorgehen mußt.

Das weiße ist keine Narbe. Narben entstehen beim Abheilen, wenn alle Hautschichten geschädigt sind. Das Weiße ist verbrannte Haut, die weiße Farbe entsteht bei sehr heißen Verbrennungen.

Ich würde die Brandstelle kühlen, z.B. unter laufendem kalten Wasser. Und nach ein paar Minuten eine Brandsalbe auftragen.

Hallo Lily,

kühles Wasser ist das beste. Die verbrannten Zellen brauchen Feuchtigkeit.

Geh zum Arzt oder gleich in die Notaufnahme - Brandwunden sollten ärztlich versorgt werden, da erhebliche Entzündungsgefahr besteht!

Es gibt immer noch Menschen die glauben das man mit jeder Kleinigkeit in die Notaufnahme muss.

1
@sternenmeer57

Hast Du mal eine nicht behandelte Brandwunde gesehen? Wenn es nekrotisch wird? Ja - es muß nicht zwingend die Notaufnahme sein. Aber an einem Mittwoch nachmittag ist die Hausarztpraxis mitunter geschlossen. Zumindest den Grad der Verbrennung sollte der Arzt ermitteln denn eine Aussage wie "da hat sich direkt eine weiße Narbe gebildet" spricht zuerst einmal gegen Grad 1.

0
@GanMar

Wenn es eine größere Verbrennung wäre sicherlich aber dieser weiße Fleck ist nur 1cm lang also ich denke es ist nicht notwendig zum Arzt zu gehen es tut halt nur sehr weh.

0

Was möchtest Du wissen?