Was tun gegen unnormales schwitzen?

6 Antworten

Hallo,

wahrscheinlich geht es Dir genauso wie uns. Was man machen kann:

Lüften, kalte Umschläge oder nackt schlafen und hoffen, dass bald wieder etwas kühler wird..lg

  • Kalter Waschlappen auf die Stirn legen
  • Kaltes Wasser über die Arme laufen lassen 
  • Haare nass machen
  • Im Keller schlafen 
  • kalt duschen 

Mit kühlem Wasser, Eiswürfeln, Kühlkompresse und Ventilator ins Bett legen und schlafen.

Kann man IT-Sicherheit ohne Abitur studieren?

Geht das

...zur Frage

extremes Schwitzen, methadon und alkohol

Hey ;) Möchte wissen ob es normal ist das ich wegen jeder kleinsten Anstrengung extreme Schweiss ausbrüche bekomme,wirklich bei jeder kleinigkein ....wenn ich zb.zur bahn renne innen angekommen tropft es von mir runter:(.muss aber sagen das ich auf methadon substituiert bin und auch viel alkohol trinke.Bin ich vieleicht andersweitig krank?:( mache mir sorgen deswegen...

...zur Frage

Schweiß ohne Grund?

Moin,
Bräuchte da ma Hilfe, und zwar fällt mir schon seit einiger Zeit auf das selbst wenn ich nur rumsitze und Serien gucke mit Fenster offen anfange zu schwitzen mir ist nicht zu heiß und ich hab auch kein Sport gemacht in dem Moment, dennoch tropft es unter den Achseln. Und das ist mir schon oft aufgefallen jetzt gerade schwitzen meine Hände währen ich das schreib ohne grund... ich trinke sehr viel(nur Wasser) und mache oft Sport und bin m17 falls das hilft.

...zur Frage

Weisheitszähne ziehen lassen oder nicht - der Zahnarzt rät dazu, hält es aber gleichzeitig nicht für sehr dringlich?

Hi Leute, ich war gestern wegen einer Füllung beim ZA und währenddessen sind wir auch auf das Thema Weisheitszähne zu sprechen gekommen.

Ich bin jetzt 27 und alle meine 4 Weisheitszähne sind draußen. Einer (rechts unten) ist ziemlich schräg rausgewachsen, aber ich hatte noch nie Probleme mit diesen Zähnen...alles bestens. Mein Zahnarzt hat gesagt, dass es ganz gut wäre, wenn ich mal viel Zeit habe und sonst nichts anderes zu tun habe, wenn ich rechts oben als auch unten ziehen lassen würde, aber es ist nicht dringend... er hat auch gesagt, dass der Knochen mit dem Alter immer dichter wird und es dann immer schwieriger wird, die Zähne loszuwerden... daraufhin habe ich ihn gefragt, ob das denn überhaupt nötig sei, wenn ich bis jetzt noch nie Probleme mit ihnen hatte... daraufhin hat er gesagt, dass es außerdem ein Mythos sei, dass schiefgewachsene Weisheitszähne das Gebiss verschieben könnten und es dazu keine einzige Studie gibt (keine mit dem entsprechenden Ergebnis zumindest).

Daraufhin habe ich gefragt, ob es denn überhaupt nötig sei, meine Zähne ziehen zu lassen, wenn ich jetzt schon fast 30 bin und noch nie Probleme damit hatte... warum sollte ich dann plötzlich welche kriegen? Und mein Gebiss kann sich ja laut seinen Angaben auch nicht weiter verschieben (und wenn, dann wäre das ja wahrscheinlich beim Rauswachsen der Zähne passiert und nicht jetzt noch). Daraufhin hat er wieder entgegnet, dass die Kieferorthopäden bzw. anderen Zahnärzte ja irgendwas sagen müssen (Gründe vorschieben), um den Patienten ihre Zähne zu ziehen.

Eigentlich habe ich seine Einstellung ziemlich positiv aufgefasst... im Prinzip rät er mir also eher davon ab, sie ziehen zu lassen (was ich im Übrigen auch beim ihm machen lassen WÜRDE). Hat außerdem noch darüber gesprochen, was das für ein Milliardengeschäft für die Gesundheitsindustrie darstellt.

Das einzig für mich deutlich formulierte Argument fürs Ziehen, war, dass mein oberer rechter Schneidezahn irgendwann Verletzungen an er Backe verursachen könnte (er schaut ein bisschen Richtung Backe)... ansonsten hat mich mein ZA leider etwas verwirrt zurückgelassen mit seinen Pro- und Kontra-Argumenten..

Nochmal ganz konkret meine Fragen: 1. Wenn ich bis jetzt (fast 30) nie Probleme mit meinen Weisheitszähnen hatte, sollte ich sie trotzdem ziehen lassen (wenn ein Verletzungspotential da ist) oder nicht? 2. Wenn nicht... wäre es aber nicht besser jetzt als wenn ich 40 oder so bin? Weil laut ZA der Knochen sich ja verdichtet und es dann schwieriger wird... oder werde ich in Zukungt auch keine Probleme mit ihnen haben, wenn ich jetzt noch nie welche hatte?

...zur Frage

Unnormales Schwitzen?

Ich fange schon immer schnell an zu schwitzen und dies auch stark. Langsam nervt es mich richtig, ich werde auch zum Arzt gehen und fragen was ich machen kann. Da ich nachdem ich geduscht hab direkt am nächsten Tag sofort stinke und das meine Klamotten auch sofort zum Stinken bringt.

Wisst ihr vllt was man da machen kann, also gegen den Schweiß oder gegen das Stinken?

...zur Frage

Starkes schwitzen bei geringer Bewegung?

Was mir schon seit längerer Zeit auffällt ist das ich sehr schnell sehr stark schwitze, ich muss nur einkaufen gehen und dann sind meine Haare klitschnass vor Schweiß das ist mir natürlich sehr unangenehm aber was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?