Was tun gegen ungerechte Bewertungen eines Deutschlehrers?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn er 19 mal den gleichen Fehler gemacht hat, dann müssten das doch Folgefehler sein?!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt an so gut wie jeder Schule Vertrauenslehrer, ich bin mir sicher, dass man bei so einem auch eine Sprechstunde nehmen kann. Dann würde ich dem mal alles erklären und der kann bestimmt ein paar gute Ratschläge geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man müsste nun noch die Meinung des lehrers dazu hören, bevor man einen Kommentar dazu abgibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es so ist, dass 19 der 21 angeblichen R-Fehler keine solchen sind, dann ist diese Beurteilung ein Skandal.

Du solltest dich an die Schulleitung wenden und um eine Zweitkorrektur bitten. 

Wird dir diese verweigert, wende  dich an die Schulbehörde. 

Viel Erfolg! 

earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Leserführung" - wo istdas denn ein Bewertungskriterium? Und was soll das bedeuten?

Wo schreibt man den zu benotende Deutschtexte am PC?

In welche Klasse auf welchen Schultyp geht Söhnchen denn?

Die Anzahl der Schreibfehler spricht an sich schon dafür, die Note um einen ganzen Schritt abzuwerten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
12.04.2016, 09:28

Von "Leserführung" habe ich auch noch nie gehört. 

Was die mögliche Abwertung betrifft: Sie kann meines Wissens nur erfolgen, wenn es zahlreiche (und) schwerwiegende Verstöße gegen die Rechtschreibung gibt. 

Wenn die Darstellung der Mutter korrekt ist, kann davon aber nicht die Rede sein.

Also vielleicht nicht "Leserführung" - sondern Schülervorführung?

0

Soviele Fehler ? Das hat nichts mit dem Lehrer Lehrer zu tun.Dein Sohn hat die Arbeit vergeigt. Mit einer 4 ist er noch gut weg gekommen. Du machst so ein Faß auf? Hat der Lehrer noch schuld, oder was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annahof12
12.04.2016, 09:05

Ich stimme Dir zu, das sind viele Fehler, jedoch 19 der gleichen Art, welche nicht auf das fehlende Wissen über die Rechtschreibung beruhen.

0

Nehmt euch einen anderen Deutschlehrer, notfalls von einer anderen Schule, also eine neutrale Person. Lasst sie den Text lesen und ebenfalls korrigieren. Vergleicht die Ergebnisse. Minimale Abweichungen (statt 4 4+/4-) sind bei einem freien Text normal. Spätestens bei 3 Notenpunkten (4 auf 5) sollte man aufmerksam werden. Vielleicht auch schon bei 2...

LG und gutes gelingen Dua

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annahof12
12.04.2016, 09:07

Wo kann man einen anderen Deutschlehrer finden? Einer von der Schule wird auf der Seite seines Lehrerkollegen bleiben, und einen einer anderen Schule zu finden, der sich bei der Benotung einer Arbeit "einmischen will", wird schwierig.

0

Gibt es die Möglichkeit einer unabhängigen Beurteilung der Arbeit

Du könntest damit zur Schulleitung gehen und um eine Überprüfung bitten. Allerdings wird das keinen positiven Effekt auf das Verhältnis zwischen Deinem Sohn und seinem Lehrer haben.

Eventuell wäre es sinnvoller, nach einem Tutor zu suchen, welcher Deinem Sohn hilft, die Ansprüche des Lehrers zu verstehen, damit er seine Leistungen zielgerichtet verbessern kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annahof12
12.04.2016, 09:03

Das Ziel der Schulbildung sollte doch nicht sein sich an den Lehrer anzupassen?

1

Was möchtest Du wissen?