Was tun gegen Übelkeit(ohne erbrechen, durchfall, etc.)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kenne das Problem von der Arbeit her. Hab nachher auch fast nix mehr gegessen, weil ich keine Lust hatte, ständig Bauchschmerzen und Übelkeit zu haben. Was mir geholfen hat, war das Problem an der Wurzel zu packen: In meinem Fall: Jobwechsel! Vielleicht solltest du mit deinen Eltern darüber sprechen und ihnen klar machen, dass dich die Situation stark belastet. Ansonsten kann ich dir noch empfehlen, dir einen Sport zu suchen oder einen Verein, der dich eine Weile ablenkt. Sport wirkt in diesem Fall als Psychomotorik: Durch die Bewegung und das Platt-Sein am Ende kannst du Frust abbauen, Stärken fördern und Ängste auf Neue Art angehen. Hoffe, ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon das es psychisch bedingt ist und es ist wirklich wichtig , dass Du damit in Behandlung gehst. Termine beim Psychologen sind meist mit sehr langen Wartezeiten verbunden. Du kannst auch einen Psychiater aufsuchen, da bekommt man oft schneller einen Termin und der kann Dir genauso gut helfen. Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariechen3
07.10.2011, 18:52

vielleicht kann der Psychiater sogar noch gezielter helfen als der einfache Feldundwiesenpsychologe.....meine ich !

0

Endlich mal jemand dem es geht wie mir, nur hab ich diese Übelkeit seit 2008. Hab schon vieles versucht, war selbst beim Psychologen bisher half leider nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für mich ist deine Geschichte wieder eine Bestätigung , dass man den Körper nicht vom Geist trennen kann, bzw, den menschen als eine Ganzheit sehen muß. Wir kennen alle das Gefühl eines "flauen" Magens vor einer wichtigen Arbeit oder so. Das was du hast nennt man psychosomatische Magenreizung,.....könnte man so nennen. Versuche deinen Bauch schön warm zu halten, dass die Muskulatur sich etwas entspannen kann, trinke keine "scharfen" Sachen wie Kaffee, Schwarztee usw. am besten sowas wie Kamillentee usw. so dann hast du aber nur die somatische Seite erfüllt, erstmal, jetzt noch die psychoseite , das geht nur mit professioneller Hilfe , keine gutefrage-beantworter. ....kann dir hier weiterhelfen. Viel Glück für dich und dein weiteres Leben. m3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?