Was tun gegen Übelkeit im Auto?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hatte ich Früher auch. Am beste zur Apotheke gehen, Es gibt Tabletten die dir sehr gut aushelfen können. Gibt verschiedene Marken aber alle haben mir ziemlich gut geholfen. 

Rechne aber damit das du schläferig wirst. Das ist leider ein nachteil. Aber manchmal auch ein Vorteil wach zu werden nach 2 - 3 Stunden wenn man am Ziel ist ;-)

Tabletten nehmen und danach teilnehmen am Verkehr ist übrigens nicht gestattet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Bei uns hat es immer geholfen, Kaugummi zu kauen (wird ja beispielsweise auch zum Stressabbau verwendet). Da gibt es auch so besondere Reisekaugummis, die kriegst du in jeder Apotheke, wenn nicht sogar im Drogeriemarkt.

2. Außerdem haben wir oft einen Finger aus dem Fenster gehalten, das klingt jetzt wahrscheinlich komisch. Ich kann dir auch nicht mal erklären, warum man das macht. Ich weiß nur, dass es geholfen hat. :D

3. Ansonsten auf die Straße konzentrieren und nicht irgendwas lesen, sonst kriegt das Gehirn unterschiedliche Informationen gesandt, da man ja eigentlich still sitzt beim Lesen und das Buch sich auch nicht bewegt, trotzdem spürt der Körper ja die Bewegungen des Autos, besonders wenn man Serpentinen fährt. -.-

Viel Glück. :)

P.s. Unter dem Link findest du die Dragees, die wir immer hatten: http://www.superpep.com/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Starten Sie nicht mit vollem Magen
- Setzen Sie sich möglichst vorne auf den Beifahrersitz
- Vermeiden Sie die typischen Auslöser (z. B. Lesen während der Fahrt)
- Blicken Sie in Fahrtrichtung
- Blicken Sie nach draußen. So wird die Bewegung, die unser Gleichgewichtssinn wahrnimmt, auch visuell wahrgenommen.
- Legen Sie häufiger Pausen ein
- Lüften Sie häufiger
- Befahren Sie kurvige Straßen nicht zu rasant

-> http://www.superpep.com/reisekrankheit-autofahren.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Möglichst vorne sitzen
  2. Reisetabletten aus der Apotheke
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass das Fenster oder Schiebedach immer bisschen auf so dass frische Luft reinkommt. Oder halt Kaugummi hilft immer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann dir die reisegold aus der apotheke empfehlen die helfen schnell und zuverlässig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du es in der Fahrschule gelernt hast: Immer wieder Pausen einlegen und nur dann fahren, wenn du ausgeruht genug bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Superpep

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Problem habe ich auch,aber ich nehme jetzt immer Reisetabletten und die helfen super!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?