Was tun gegen trockene, strohige Haare? Alles schon probiert!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

nee,Du hast nicht alles ausprobiert,versuche mal Argan Öl!!

Du kannst ein bis zwei Mal die Woche eine Kur machen,die Haare komplett mit dem Öl einreiben,dann ein Handtuch um den Kopf wickeln und nach 2 Stunden die Haare gründlich waschen,die Haare werden weich und glänzend.

Weiter kannst täglich ein paar Tropfen Argan Öl in Deine Haare massieren.

Argan Öl ist ein sogenanntes leichtes Öl,das bedeutet,es hat sehr viel Feuchtigkeit,dadurch sehen die Haare auch bei täglicher Anwendung nicht fett aus.

Weiter solltest Du keine Haarwaschmittel mit Silikonen verwenden,die Firmen Weleda und Alverde (beide im dm Markt vertreten) stellen Shampoos ohne Silkone und nur mit natürlichen Inhaltsstoffen her.

Argan Öl bekommst Du in Bio Läden und Reformhäusern.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes Spitzen schneiden lassen, hat bei meinen trockenen Haaren Wunder bewirkt. Musste so ca. 15cm ab dafür sehen sie jetzt aber seeehr gesund aus. Wenn sie dann noch immer trocken sind, würde ich zu einer Kur aus der Drogerie greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hatte ich auch mal :( ich hab zuerst die haare mit nivea long repair gewaschen und dann eine spülung: ganier fructis schadenlöscher. wirkt wunder ;) lg und viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SanaNeYauw
12.07.2013, 01:13

Und sind voll mit Silikonen. Finger weg davon!

1

Ich geb dir mal ein paar Tipps:

Du kannst Öl-Kuren verwenden, wie z.B. Kokosnussöl, Olivenöl..., so dass deine Haare gepflegt sind und nicht kaputt lang wachsen. Regelmäßiges Spitzen schneiden beim Friseur ist auch sehr wichtig.

Eine gesunde Ernährung/gesunder Lebensstil ist auch sehr wichtig! Dazu trägt auch bei, dass man jeden Tag viel trinkt (1,5 -2,0 L).

Der Föhn würde ich komplett weglassen, da die Haare durch den Föhn sehr beschädigt werden. Eine Alternative wäre dazu, die Haare zu luftrocknen. Das selbe gilt bei einem Glätteisen. Silikonfreies Shampoo sollte man auch nehmen, so dass die Haare schön, gepflegt, lang wachsen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen :)

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal so meine Frage ... wie lange hast du all das ausprobiert? Nach zwei. oder dreimaligem ändert sich natürlich noch nichts. Man muss alle Produkte längere Zeit über benutzen, mindestens einen Monat, um auch mal ein Ergebnis zu sehen. Vor allem muss man diese „Kuren“ öfter mal in der Woche verwenden.

Ich kenne wirklich niemanden, der Olivenöl als nicht hilfreich erachtet hat, denn eigentlich hilft es so gut wie immer und jedem Haartypen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kaputten Spitzen die splissig sind abschneiden, nur so können sie gesund wachsen, wenn du nur immer andere Sachen ausprobierst, schadet das dem Haar eher. Sehr gut ist, dass du nicht fönst, also wärmebelastund ist purer stress für die haare und sie fühlen sich auch komisch an. Also auch kein glätten mit besonderen mitteln. Am besten sind prudukte von einem "seriösen" Frisör! (teuer!)

Shampoo kannst du normales verwenden, Spülung vom Frisör(frag einfach mal nach, die empfehlen dir schon was gutes), als leave-in conditioner (die im Haar bleibt), kannst du z.b. uniq-one verwenden. das sprüht man in die handtuchtrockenen, gewaschenen Haarspitzen(nicht am Ansatz), massiert es leicht ein und kann sie super kämmen. Danach fühlen sie sich auch suuper an :) sind geschmeidig aber nicht fettig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von gliss kur für kaputtes und strohiges haar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir ein neues Glätteisen und John Frieda Shampoo und Kurr! Super effektiv gegen spröde Haare.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?