Was tun gegen trockene Spitzen ohne zu Silikone zu greifen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Besorg Dir mal ein Haarspitzen-Fluid oder besser und billiger Klettenwurzelöl.......

Vielen Dank...^^

0

von kms california gibt es eine 'moist repair' kur die man einfach nur in die längen und spitzen einreiben muss und nicht ausspült. Gibt es im Frisörbedarf!

Ich kann nur immer wieder empfehlen .. OLIVENÖL !!! Das ins trockene Haar einmasieren & ein warmes Handtuch drumherum wickeln & die Nacht über einwirken lassen. Wirkt wunder :)

Leave-In mit wasserlöslichen Silikonen/Haarproblem

Hallo,

verwende schon sehr lange Produkte ohne Silikone und natürliche Öle. Trotzdem sind meine Haarspitzen sehr brüchig und trocken. Bin nun auf der Suche nach einem Leave-In oder Haaröl, dass ausschließlich auswaschbare wasserlösliche Silikone enthält. Habt ihr Erfahrung mit solchen Produkten? Oder: Was kann ich gegen diese trockenen Spitzen tun? Habe schon sämliche Öle (Alverde Haaröl, Alverde Haarspitzenfluid, Olivenöl, Sonnenblumenöl, Arganöl usw.) ausprobiert, aber keines hat meinen Haaren geholfen. Sie wurden teilweise noch trockener und brüchiger. Sie sind im Moment bis auf die Spitzen gesund und glänzen auch sehr. Ich wasche sie alle 3 Tage mit milden Shampoos und sehr pflegenden Spühlungen. Ich achte auch auf eine gesunde Ernährung und auf den richtigen und schonenden Umgang mit meinen Haaren. Doch: Kaum trage ich sie offen verflizen sie sehr schnell und ich muss sie ständig durchkämmen. Was soll ich tun? Bin am verzweifeln!

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! :)

...zur Frage

Muss man trockene Haare abschneiden?

Hallo, ich habe meine Haare früher ''gequält''.

Ich habe sie alle 3 Monate getönt und fast täglich geglättet und mit den Fingern darin rum gespielt. Vor ca 1,5 Jahren habe ich angefangen sie zu pflegen mit Kuren, Shampoos ohne Silikone, regelmäßiges Spitzen schneiden, kein Tönen mehr, ganz selten geglättet (vielleicht 1 mal in 3 Monaten). Sie haben sich auch super gebessert und man sieht richtig wie gesund und schön die Haare sind die oben nachgewachsen sind.

Leider habe ich jetzt das Problem, dass die gesunden Haare bis ca. zum Kinn gehen und der Rest unten ist ziemlich trocken und die trockenen Haarenden stehen nach außen ab. Wenn man die Haare glatt zieht, sieht man richtig ab dem Kinn die Bruchstellen. Leider bleiben die Haare unten so trocken, egal wie viel ich sie pflege und leider wachsen sie auch nicht, da sie immer wieder abbrechen, weil sie so trocken sind.

Kann man da irgendwas tun, außer Olivenöl kuren und sämtliche andere kuren? Oder muss ich sie abschneiden? Da ich das ganze nicht mehr sehen kann :( Ich wollte erstmal 2,5 cm abschneiden und in 3 Monaten, wenn das ganze wieder von oben nachgewachsen ist nochmal 2,5 cm, weil bis zum Kinn alles auf einmal abschneiden ist mir zu krass ...

...zur Frage

was tun gegen spröde/trockene haarspitzen?

also zz sind meine haarspitzen ziemlich spröde und trocken -.-, wenn ich die haare etwas länger kämm dann gehts aber nach 5min sind die wieder so -.-, werd am dienstag zum friseur gehn um die kaputten spitzen abschneiden zu lassen, nur was kann ich danach tun, um das vorzubeugen? (: dankeschln im vorraus

...zur Frage

Trockene Spitzen, fettiger Ansatz Was tun?

Ich habe sehr fettige Haut, daher fettet mein Haaransatz sehr schnell nach. Meine Spitzen sind dafür aber sehr trocken. Als ich das letzte mal bei Friseur war mussten über 20cm abgeschnitten werden da alles kaputt und sogar die untere Schicht meiner Haare komplett weggebrochen war. Jetzt sind meine Haare nur noch ein bisschen länger als schulterlang, aber immer noch sehr trocken und brüchig. Ich benutze Haaröl und Kuren, keine hitze und versuche meine haare trotz meinen sehr fettigen Ansatz so selten wie möglich zu waschen und beim waschen das Shampoo nur auf den Ansatz zu machen. Aber nichts davon bringt was. Ich habe auch bei Internetrecherche nichts gefunden was ich noch nicht beachtet habe. Wisst ihr noch etwas was ich probieren kann?

Danke im voraus

...zur Frage

Ist eine Spülung überhaupt so wichtig?

Frage oben.

In Spülungen sind ja meistens Silikone enthalten. Eine Kur benutze ich eh immer. Daher könnte ich zumindestens die Spülung doch weglassen,um meinen Haaren wenigstens ein bisschen Silikone zu ersparen und um allgemein Geld und Zeit zu sparen... Die Kur sollte die Haare doch eigentlich schon genug pflegen, oder? Ich wasche meine Haare 3 mal pro Woche, und dann würde ich danach immer eine Kur machen, und auf die Spülung verzichten. Glaubt ihr, das geht? o:

Ich weiß, das viele sich jetzt denken werden: ''Schei* doch auf Silikone'' - aber ich achte darauf eben..

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?