Was tun gegen Therapie Resistenz?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

da du sämtliche Therapien ja abgebrochen hast, denke ich,kannst Du nicht wirklich beurteilen,ob Dir eine davon nicht hätte helfen können,hättest Du sie zu Ende geführt.

Schade, entgangene Chancen in meinen Augen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Youareme
02.03.2017, 13:58

Ich habe meine letzte abgebrochen weil ich auf die vollendeten keine Erfolge zu verzeichnen habe.

0

Nein, nicht weil du "offiziell therapieresistent" bist hast du sie abgebrochen, sondern weil du sie abgebrochen hast, zeigst du dich damit als therapieresistent. Es ist deine Entscheidung, dich einzulassen oder dich nicht einzulassen. Du bist nicht das Opfer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Youareme
02.03.2017, 13:57

Ich meine ich habe nach mehreren erfolgslosen Male einfach nun abgebrochen

0

Ich verstehe deine Frage nicht ganz..

Weil ich überlege ob ich auswärts verschwinde oder wieder zurück soll.

Was willst du damit sagen? Schreibst du aus einer Klinik?

Wir haben übrigens beide am gleichen Tag, wenn auch nicht im gleichen Jahr Geburtstag..:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Youareme
02.03.2017, 14:00

Ich bin ins Ausland abgegangen, weil ich Abstand gebraucht habe. Ich meine damit ich überlege nachdem alle gescheitert ist und nach x tem Therapieversuch ich immer noch da stehe wie am Anfang. Ich habe von 5 oder mehr Erfolglosen einfach keine Kraft mehr. So dass ich nun die letzte abgebrochen habe.

0

Was für eine Diagnose hast du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Youareme
02.03.2017, 16:37

Borderline
Depression
Histerionische Persönlichkeitsstörung
ADS
Psychotische Schübe, wodurch ich unberechenbar geworden bin.
Asperger

0
Kommentar von Youareme
02.03.2017, 21:19

Ich bin volljährig und ich habe in der Hinsicht einige Therapien abgeschlossen leider ist es immer ins negative gerutscht.

0

Was willst du erreichen?

Wie kannst du es erreichen?

Wie kriegst du dich dazu, zu tun, was nötig ist?

Wenn du die Antworten darauf kennst, tu es!

Nimm dein Leben selbst in die Hand und hör auf, dich hinter deiner "offiziellen Therapieresistenz" zu verstecken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?