Was tun gegen Taurigkeit / Einsamkeit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gott ist immer mit dir vergiss das nie. Aufjedenfall bist du nicht allein auch wenn es dir so vorkommt. Und diese woche wird schnell vergehen. Versuch dich iwe abzulenken und nutz diese freie wohnung iwie aus haha :) mir ging es letzte woche genauso aber dann wurde mir klar dass Gott immer an meiner seite ist. Und du hast doch sicherlich eine freundin mit denen du über deine lage reden kannst.

Mit Freunden treffen oder wenigstens telefonieren, deinen Hobbies nachgehen, lesen, Sport treiben, "Schaufensterbummel", mal was neues ausprobieren - neue Frisur, Klamotten, deinen Kleiderschrank sortieren (lästig aber nützlich), Gedichte/Geschichten schreiben, backen oder vielleicht was mit deiner Schwester unternehmen - wie z.B. ins Kino gehen.

hallo,ich verstehe dich ich habe auch so was durch gemacht, als ich jung war!! denk an Dich.....versuch deine anedre Familie besuchen,Tante,Freunde usw.Sport machen....Etwas nettes fuer sich tun..... haben deine eltern keine laptop ??Weiss Du was SKAPE ist? dann hat ihr immer kontakt und siehst du sogar deine Eltern :) lg Wenn du frage hast schreib einfach ....

Mein Vater hat zwar seinen Laptop mit aber er hat kein skype (ich auch nicht) und ich glaube er weis nicht mal was das ist. Kostet das nicht was?

0

Öhmm....wie alt bist den du? Gehe raus, Disko, Night-club, schnapp dir nen Mann und lass es krachen. Oder setz Dich vor den TV, Video on Diamond, ließ ein Buch. Mach was, was Du noch nie gemacht hast (bin ich gerade in so einer Phase). Schlafe lange, geh Arbeiten oder Schule, oder so. Schreib mir ne PN wenn Du magst, unternehmen wir gemeinsam was ?? ......

Ich unternehme nichts mit dir ich kenne dich nicht

0
@Louise146

joarr.....klar.....kennenlernen, sonst biste eben alleine. Ich meinte damit auch, dass wenn Du nix machst, sich nix ändert.

0

aber meist bin ich glücklich wenn meine eltern weg sind und die sind nicht wirklich ein trost gegen deine einsamkeit! du hasst doch bestimmt freunde mit denen du was machen kannst :)

schon aber die wohnen in anderen Dörfern die nicht gerade um die ecke sind und ich bin wie gesagt die ganze woche allein zu hause mit meiner schwester

0

dich auf die dinge konzentrieren die dir spaß machen. dein leben leben... mit freunden treffen, spaß haben.

Wie soll ich spaß haben wenn ich nur am weinen bin ? Ich bin hier sozusagen ganz allein

0
@Louise146

ganz allein bist du weil du dich dazu entschieden hast ... du anscheinend lieber allein bist statt dich mit einer freundin zu treffen oder ähnlichem....

solltest du keine freunde haben oder auch sonst nicht in der lage sein dich allein zu beschäftigen dann wird es zeit das sich da was ändert. in sofern ist es ganz gut für dich das deine eltern weg sind.

1
@Horst85

Meine freunde wohnen nicht in meinem Ort und Auto kann ich mit 15 noch nicht fahren und mit dem Bus dauet es 2 stunden. Ich hab mich nicht dazu entschieden allein zu sein

0
@Louise146

dann wird es zeit das du dir welche in der umgebung suchst. wenn du sie auch nicht treffen kannst dann telefonier mit ihnen. oder chatte.... und ob du nun 2h im bus sitzt oder 2h allein zuhause sitzt und heulst.... was macht wohl mehr sinn? wieso kommen sie dich nicht besuchen? wer sagt das du zu ihnen musst? wo ein wille ist, ist immer auch ein weg...

wer will der findet wege, wer nicht will findet ausreden

0
@Horst85

Es dürfen keine freunde zu mir kommen wenn keiner von meinen Eltern da ist!! dafür kann ich ja auch nichts sonst hätte ich schon längst eine Party mit ihnen gemacht um mich abzulenken

0
@Louise146

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg, sagt mein Vater immer und ich sehe es genau so. Ruf deine Freunde an und frag, ob sie Zeit haben, mit dir was zu unternehmen. Dann kommen sie vielleicht auch zu dir und du musst nicht mit dem Bus fahren. Ansonsten reicht es wahrscheinlich auch schon, wenn du dich am Telefon mit ihnen austauscht. Auch wenn das jetzt fies klingt, aber vom Weinen wird es auch nicht besser. Ich kann dich ja verstehen, weil ich selbst nicht gern allein bin, aber nur weil deine Eltern nicht da sind, heißt es ja nicht, dass sie nicht an dich denken. Du kannst sie doch auch jeden 2. Tag anrufen und fragen, was sie so gemacht haben. Ansonsten versuche das beste aus deiner Situation zu machen und geh raus, streife ein bisschen umher und schaue, ob du nicht irgendwo jemanden entdeckst, mit denen du ein paar Worte wechseln kannst - natürlich wenn es nicht gerade regnet :)

Du schaffst das schon, du darfst dir nur nicht zu viele Gedanken machen. Auch wenn es schwer klingt, versuche abzuschalten - Schalter umlegen und dir selbst sagen, dass alles gut ist. Wovor hast du Angst? Nur weil deine Liebsten von dir ein paar hundert Kilometer getrennt sind, heißt es doch nicht, dass sie aus der Welt sind. Außerdem bin ich mir sicher, dass deine Eltern nicht wollen, dass du allein zuhause sitzt und dir den Kopf zerbrichst und weinst, vielmehr wollen sie dass du glücklich bist und die "sturmfreie Bude" nutzt, um Dinge zu tun, die Eltern nicht immer wissen wollen/sollen. Also Kopf hoch, Tränen trocknen und überlegen, was du tun kannst, um dich abzulenken.

Ein kleiner Tipp von mir: Wenn es in deiner Nähe ein Tierheim gibt oder ältere Leute, die einen Hund haben, der öfter Gassi geführt werden muss, kannst du ja mal hingehen/hinfahren und fragen, ob sie vielleicht Hilfe dabei brauchen könnten, denn auf diese Weise hättest du eine Beschäftigung, würdest anderen helfen und hast zugleich jemanden, dem du deine Probleme erzählen kannst und der dir zuhört, aber nicht dazwischen redet.

2

Was möchtest Du wissen?