Was tun gegen strähnige und fettige Haare?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo aatjy,

der Grund warum die Haare fettig sind,liegt an der Überproduktion der Talgdrüsen in der Kopfhaut und dafür gibt es verschiedene Ursachen,unter anderem:

  • Stress ,

  • psychische Belastungen,

  • falsche Haar Pflege Produkte und vererbte Faktoren.

Fettige Haare sollten so oft gewaschen werden wie es notwendig ist denn,Zitat aus meinem Tipp:

"besser einmal zu viel als zu wenig, damit die Talgdrüsen nicht verstopfen und keine Entzündungen auf der Haut entstehen."

  • von Haar Pflege Produkten mit chemischen Inhaltsstoffen rate ich Dir ab,geeigneter sind Natur Produkte wie das Rosmarin Shampoos von Weleda,

  • auch Spülungen und Tinkturen können hilfreich sein die Überproduktion der Talgdrüsen dauerhaft zu regulieren:

Kräuterspülung zum selbst zubereiten: dazu Zinnkraut oder Thymian ,je 1 TL mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, abkühlen lassen und durch ein Sieb filtern, und in die Haare und Kopfhaut massieren- nicht auswaschen.

1 TL Brennnessel ,1 TL Kamille oder 1 TL Rosmarin ,ein wenig Obstessig mit 100 ml kochendem Wasser vermischen ,abkühlen lassen, abseihen und als Tinktur verwenden-nicht auswaschen.

Auf keinen Fall darfst Du Puder oder Trockenshampoos in die Haare oder auf die Kopfhaut geben,denn beides vermischt sich mit dem Talg,verstopft die Poren und die Haare sehen wirklich nicht schön aus,sie werden glanzlos und strähnig!!

Die Spülung und die Tinktur stammen aus meinem Tipp und da steht noch viel mehr hilfreiches drin:

http://www.gutefrage.net/tipp/tipps-zur-pflege-fettiger-haare-und-kopfhaut

Gruß Athembo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
06.09.2014, 09:34

eine Ursache hast Du nicht genannt: nämlich gerade häufiges Waschen.

Stress und psychische Belastungen sind körperlich gesehen dasselbe und lassen sich rein chemisch damit behandeln, daß man die Stoffe, die die Nerven brauchen (vor allem Magnesium, Zink und B-Vitamine) in erhöhter Menge zuführt.

0

Hatte ich früher auch.Ich hab mir dann jeden tag die haare gewaschen, doch dann bin ich auf einen amderen Tipp gestossen.Die Haare einfach nur jeden zweiten Tag waschen und wenn man an den anderen Tagen trotzdem duschen möchte einfach kein shampoo benutzen.Man sollte das wirklich durchziehen und es klappt wirklich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wasche meine Haare täglich beim Duschen. Was sind fettige Haare? Ich kenne das nicht. Tägliches Haare waschen ist nicht schädlich? BlaBla.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausfetten lassen. Hat meine Freundin gemacht. Einfach ca. 1 Woche die haare nicht (bzw. nur mit Wasser) waschen und danach erst wieder richtig mit Shampoo. Damit niemand den fettigen Ansatz sieht hat sie immer einen Zopf getragen und ein Kopftuch umgemacht. LG Steve

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
06.09.2014, 09:30

Ist auch gut, wenn man gerade mal krank ist.

0

Immer wieder mal versuchen, einen Tag nicht zu waschen. Du hast Deine Talgdrüsen verwöhnt, die sind viel zu gereizt. Nimm lieber mal Backpulver als Trockenshampoo und verteile es gleichmäßig im Haar. Alternativ Babypuder. Ich nehme aber lieber Backpulver. Das billigste, das reicht.

Dann reizt Du die Talgdrüsen nicht und hast trotzdem einigermaßen anständige Haare.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Athembo
06.09.2014, 09:37

das ist absolut falsch,Puder verstopft die Poren und ist völlig kontraindiziert bei der Überproduktion der Talgdrüsen,denn die Talgdrüsenkanäle sind ohne hin schon voll mit Fett!!

1

Hey

Ich benutze Trockenshampoo von DM. Das wirkt Wunder! Du musst das bloß aufsprühen und auskämmen, dann sind deine Haare wieder in Ordnung ! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte das auch eine Zeitlang. Habe in den sauren Apfel gebissen und 1woche keine Haare gewaschen. Und immer Mütze/cap o.s. getragen, damit es nicht auffällt. Danach hatte ich keine Probleme mehr mit fettigen Haaren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wen du z.b.: schnell eine schöne friesur brauchst und du leider fettige haare hast hilt babypuder du streust einfach ein bisschen auf den haar Ansatz klämmen FERTIG!!! Für eine lang anhaltende lösung gebe ich dir diese tipps: ´

-nicht all zu oft haare waschen

-wenn du zu oft deine haare anfässt bzw. kämmst werden sie auch schneller fettig

ich hoffe es hat dir einbisschen weiter geholfen LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst sie nicht zu oft waschen, deine Haare gewöhnen dich sonst daran, dass sie fettig werden müssen. Also probiere wenigsten nur alle zwei Tage zu waschen. Ich habe dieses Problem auch gehabt, mein Shampoo :Garnier Fruties oder so :) dieses hilft sehr gut .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die richtige Ernährung, die richtig Pflege.

Probiere zwischendurch einmal Trockenshampoo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thfan123
06.09.2014, 08:54

Ernährung? Was hat Ernährung mit den Haaren zu tun ?

0

Das Pulver könnte ein Trockenshampoo sein.

Es ist aber nichts Ungewöhnliches, dass einige Menschen sich täglich die Haare waschen müssen. Häufiges Kämmen beschleunigt den Prozess noch. Shampoos mit Silikon auch.

Da hilft nur ein guter Haarschnitt, den man leicht händlen kann. So habe ich meine immer in 10 Minuten wieder gewaschen und geföhnt. Ins fertige Haar gebe ich immer Haarspray. Das verzögert den Prozess deutlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir dreadlocks . Bei denen sieht man nie wenn sie fettig sind :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?