was tun gegen stinkendes katzenklo?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du solltest am besten ein Klumpstreu ohne Eigengeruch benutzen und die Klumpen täglich entfernen. Einmal pro Woche sollten die Plastikteile mit normalem Spülmittel gewaschen werden. Um Geruch zu verhindern kannst Du Dir aus der Drogerie Myrthenöl (nicht zu verwechseln mit Myrrhe) besorgen und das auf den Boden der Katzenklos träufeln und mit nem Wattepad oder Tempo gründlich verteilen. Das nimmt den Geruch und die Katzen stört es nicht.

sind beide kastriert und wie hoch ist der getreideanteil in der nahrung? katzen sind nciht dafür gemachtw eizen zu futtern und das kann kot stinkig machen

stell ein drittes klo auf und experimentier mit dem streu. nicht jedes ist gleich gut. zb ist meine erfahrung mit einem billigen hygienestreu dass das jeden tag komplett gewechselt werden musst damit das geruchsneutral blieb.

das dritte klo deswegen weil deine katzen ein wort mitzureden haben und wenn du ein streu erwischst dass beide nicht mögen kanns dir passieren dass sie unsauber werden.. deswegen ist es besser wenn sie das alte streu noch zur auswahl haben

Das Futter spielt eine entscheidende Rolle. Billigfutter hat einen zu hohen Getreideanteil. Katzen können das nicht richtig verdauen. Barfen ist eine gute Lösung. Wem das zu viel Arbeit ist empfehle ich Orijen oder Acana. Beide komplett Getreidefrei, bis zu 90% Fleisch der Rest Kräuter, Gemüse. Kostet zwar mehr, sättigt aber schneller 

Vielleicht hast du nur falsches Katzenstreu?

Wir haben hier auch 2 Katzen, allerdings nur 1 Katzenklo und das stinkt überhaupt nicht. Wir kaufen Klumpstreu von Rossmann. Das Pippi wird sofort zu Klümpchen und lässt sich prima herausheben ohne zu krümeln.

LG

Welches Katzenstreu hast du??? Evtl. wäre ein Wechsel auf hochwertiges Klump-Streu zu empfehlen.

Womit putzt du??? Scharfe Reiniger und "Desinfektionsmittel" wirken auf Ammoniak-Basis, daher bitte immer nur mit heiß Wasser reinigen.

Was Fütterst du????

Sämtiche Ausscheidungen riechen meist so streng, wenn Katze nicht artgerecht ernährt wird.....und die Köttel sind sehr groß.....da wäre hochwertiges Futter besser.....

Gib uns bitte mehr Details, dann können wir besser darauf eingehen.

LG DaRi

Ich hab schon viele ausprobiert von kleiner bis hohen preisklasse und zurzeit benutze ich so ein premium klumpenstreu und damit ist es besser als mit den anderen aber trotzdem stinkt es immernoch sehr

0
@XMeloniix

Welche denn??

Golden Grey Master oder Premiere (vom Fressnapf) schon probiert????

Bitte nicht den Preis nennen, derr der sagt NIX über Hochwertigkeit aus.

Es gibt auch teures aber völlig minderwertiges Katzenfutter

Hoher Preis ist kein Kriterium für Qualität.

Und was fütterst du??? Fleischreich (mind. 65% Fleisch ehrlich deklariert wie z.B. Om nom nom) oder das klassische aus dem Supermarkt???

Lies bitte http://www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html

0
@DaRi40

Nachtrag:

Ich hab 4 Katzen (Stubentiger) und 2 Toi´s im Bad sowie 1 Großraumklo auf dem Balkon.

Das Klumpstreu von Fressnapf (Premiere sensitiv) hält ewig, ich entferne nur die Klumpen sofort, wenn ich welche im Klo entdecke (hab einen Litter Locker neben den Toi´s stehen) und reinige die Wannen 3x - 4x im Jahr - sonst fülle ich nur Streu nach.

Bei mir riecht (stinkt) gar nichts.....

Aber ich füttere auch hochwertig. Die Kater lieben alle ihr rohes Fleisch (Stichwort BARF) - nur das alte Mädel (Jeanny ca. 16) bekomm ich nimmer umgestellt.

0

Du könntest den Sand wechseln, sollten das die Katzen akzeptieren. Da gibt es Katzenstreu mit dem Geruch von Babypuder. Das gibt es bei Hornbach und bei Fressnapf.

Vielleicht mal die Katzenstreumarke wechseln! Was heißt regelmäßig? Wie oft komplett?

Was möchtest Du wissen?