was tun gegen starken Liebeskummer, der nicht endet?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meist verliebt man sich fremd, wenn man in dem Neuen genau das findet, was man beim "Alten" vermisst hat. Alles andere wird erstmal ausgeblendet. Der andere Typ hat dich eigentlich nicht zu interessieren. Ob der nun Flüchtling ist oder Papst, du kannst durch nichts ihre Gefühle ändern. Irgendwann fällt ihre Brille runter und dann sieht sie wahrscheinlich klar. Du solltest jetzt ganz viel für dich selbst tun. Such dir ein neues Hobby, komm unter andere Leute, lenke dich ab sooft es geht. Das klingt extrem abgedroschen, aber das Einzige was gegen Liebeskummer hilft, ist Zeit.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Venomhq 06.02.2016, 02:40

Aber diese zeit abzuwarten, bis es passiert ist echt ne Folter...
Ich versuche wie gesagt mich abzulenken, jedoch bringt es einfach nichts.

Hätte ich nie die Probleme bei der Arbeit gehabt, wäre all dies nie passiert!

Ich habe ihr immer zugehört und versucht ihre Bedürfnisse zu erfüllen...jedoch in der zeit als es mir nicht gut ging, funktionierte es einfach nicht mehr.

Hätte sie etwas vermisst, hätte man ja gemeinsam die schlechte zeit durchstehen können...jeder hat doch mal einen Tiefpunkt in der Beziehung. Warum dann direkt aufgeben?

So ist sie wirklich nicht, dass ist ja das was ich nicht verstehe.

Einfach zu viele Fragen

0
lextra79 06.02.2016, 02:51
@Venomhq

Würde es dir besser gehen, wenn sie dir sagt, wie es dazu kam?

0
Venomhq 06.02.2016, 02:55
@lextra79

Und wie es mir besser gehen würde!

Einfach mal aussprechen und Freunde bleiben etc.

Es fehlt einfach die Offenheit die vorher schon existiert hatte.

Weißt du, ich habe sogar versucht mich mit dem Dimoza Nasser an zu freunden, damit das Verhältnis bestens wird und wir alle zumindest ein gutes Verhältnis haben und befreundet sind.

Jedoch kam genau das Gegenteil dabei raus. Er hatte es zu Begin zwar etwas zugelassen um meiner Ex wie gesagt einen gefallen zu tun um besser da zu stehen, aber im Nachhinein traut er mir auf einmal kein bischen und stellt mich sogar gewalltätig da, dass ich eminer Ex was antun würde usw...

Also er verrückt.

andere würden ausrasten und ich habe weiterhin mein Herz an der richtigen stelle.

Aber nicht einmal das kam an!

Ich habe echt schon alles versucht, außer "Wut"!

Ich hätte viele Gründe gehabt aus zu rasten, was ich aber einfach nicht kann...

Hört sich eingebildet an, aber dafür bin ich einfach ein zu lieber Mensch, was sie ja auch an mir geschätzt hatte...

0
lextra79 06.02.2016, 03:11
@Venomhq

Also das mag man (ich) ja kaum glauben, dass du jetzt schon wieder mit ihr befreundet sein könntest. Ich an deiner Stelle wäre beleidigt und gekränkt und könnte die beiden nicht zusammen sehen. Wenn ich mir vorstelle, an ihrer Stelle zu sein, würde ich mich wohl auch nicht melden. Sie denkt, dass das Beste für dich erstmal Abstand ist. Eine Trennung ist immer schlimm, auch für den der Schluss macht nicht einfach. Sie will dich wahrscheinlich vor den ganzen Details schützen und ich glaube auch, dass du das nicht so einfach wegstecken würdest. Und es ist Scham. Wenn sie dich sieht, wird ihr bewusst, dass sie einen Menschen verletzt hat und dem geht sie aus dem Weg. (Meine Theorie)

0
Venomhq 06.02.2016, 03:25
@lextra79

Ich kann die beiden ja auch nicht zusammen sehen, dass ist ja das schlimme.

Aber sie weiß genau, dass es nicht das beste ist, viel Abstand nun zu halten, weil es mich immer mehr und mehr kaputt macht.

Hätte sie Ihn nicht kennengelernt, wäre alles einfacher und besser verlaufen.

Aber mich komplett zu blockieren als hätte ich nie existiert verstehe ich auch nicht und dass ist sie eig auch gar nicht!

0
lextra79 06.02.2016, 03:37
@Venomhq

Hätte sie Ihn nicht kennengelernt, wäre alles einfacher und besser verlaufen.

Das ist ein Trugschluss. Dann wäre jemand anderes gekommen. Bei euch lief irgendetwas schief in der letzten Zeit. Wenn alles gut ist, verliebt man sich nicht fremd, man hat gar keine Augen für andere.

Sie wird dich vor noch mehr Schmerz schützen wollen. Du sagst ja selbst, dass du die beiden nicht zusammen sehen kannst.

1
Venomhq 06.02.2016, 04:06
@lextra79

Wie gesagt...alles nur durch meine Arbeit so entstanden...

Selbst wenn jemand anderes gekommen wäre, dann nicht so schnell...es war ja wie ein fliegender Wechsel.

Wäre noch ein wenig Luft dazwischen gewesen, dann wäre schon einiges entspannter abgelaufen.

Aber warum glaubst du möchte sie mich denn schützen, wenn sie doch genau weiß, dass es mir damit nur noch schlechter geht?

Ich versteh es einfach nicht diese ganze Situation.

0
lextra79 06.02.2016, 04:22
@Venomhq

Aber warum glaubst du möchte sie mich denn schützen, wenn sie doch genau weiß, dass es mir damit nur noch schlechter geht?

Ich kann nur aus meiner Sicht sprechen.: Ich würde nicht glauben das es dir mit Kontakt besser geht. Ich würde mich schämen, hätte Gewissensbisse, weil ich jemanden verletzt habe und möchte nicht auch noch täglich daran erinnert werden. Ich (sie) bin frisch verliebt, habe keine Sorgen. Die Aufarbeitung eurer Beziehung ist da fehl am Platz. Freundschaft anbieten kommt eigentlich vom Verlasser, nicht vom Verlassenen. Dieses finale Gespräch, das dir vorschwebt, würde nie alle deine Fragen beantworten. Bei dir würde immer "...aber warum hast du...?" stehen bleiben.

Ich habe eine ähnliche Situation erlebt. So war es bei mir.

0
Venomhq 06.02.2016, 12:01
@lextra79

Und wie soll ich deiner Meinung damit umgehen?
Ich versteh dich vollkommen, aber ich weiß nicht was ich nun tun soll.
Ich hab doch sonst niemanden mit dem ich Reden kann.

0
lextra79 06.02.2016, 12:38
@Venomhq

:-(

Das ist nicht gut. Mit dem Partner alles bereden zu können ist wunderbar und durch das Teilen aller Gedanken und Sorgen entsteht eine tiefe Bindung. Wenn man allerdings nur diese eine Person hat, ist das sehr gefährlich, wie man jetzt bei dir sieht. Dir sind gleich 2 Beziehungen flöten gegangen. Deine Exfreundin kann aber (im Moment) nicht gleichzeitig deine beste Freundin sein, das musst du doch verstehen. Das wäre als wenn du Trost und Verständnis bei der sucht, die die Ursache überhaupt ist.

Bin mit meinem Freund fast 6 Jahre zusammen. Bis vor ungefähr 2 Jahren war das bei mir ähnlich. Ich hab ihm alles anvertraut, allen emotionalen Ballast bei ihm abgeladen. Das ist nicht gesund. Ich habe seitdem einen besten Freund (konnte mich schon immer besser mit Männern unterhalten :)) der auch mit ihm befreundet ist.

Natürlich kannst du dir jetzt nicht mal schnell einen Vertrauten suchen. Wie sieht es mit deiner Familie aus? Irgendjemanden, wo du dich mal ohne Gedanken ausheulen kannst?

Wenn du möchtest können wir auch weiter in Kontakt bleiben. Allein das du hier deine Frage reingestellt hast, wird dir ein klein wenig geholfen haben, mit dem Ganzen fertig zu werden.

0

Einen Menschen zu verlieren den man so nah stand, von 100 auf 0 in kürzester Zeit ist nie leicht.

Du weist auch nicht was in ihren Kopf vorging. Liebe kann auch so schnell enden wie sie begonnen hat. Was war denn ihre Meinung dazu?

Ich hatte auch einige Freundinnen aber keine Beziehung war so wie die eine. Seit 3 Jahren leide ich unter der Trennung aber Suizid ist nie eine Lösung. Du tust damit
1. nicht nur dir weh und
2. gibst du auf.

Du siehst die schönen Zeiten wo ihr zusammen wart aber die sind nun mal so hart es klingt vorbei.

Selbst wenn ihr wieder zusammen kommt wird es nie wieder wie vorher sein weil das vertrauensfundament zerstört ist. Es wird unweigerlich wieder zur Trennung kommen. Ein Streit und du wirst es aus Wut als Argument benutzen. Oder auch immer Angst haben dass es wieder passiert.

Du kannst die Zeit nicht wieder holen. Der "Flüchtling" ist auch nur ein Mensch klar ist er deiner Meinung nach schuld aber es war genau so ihre Entscheidung.

Ich habe noch eine Frage an dich und ich möchte dass du gut darüber nachdenkst aber bitte trotzdem die Antwort hier schreibst.

Kannst du die Frau noch lieben trotz das sie dich Hals über Kopf für einen anderen abgeschoben hat?

Meiner Meinung nach ist sie es nicht wert wieder in dein Leben zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Venomhq 06.02.2016, 02:33

Deiner Meinung bin ich ja auch, dass ist ja das Schlimme daran! -_-

jedoch ist sie wie in den anderen Kommentaren beschrieben einfach ein guter Mensch und sojemand kann man einfach nicht aufgeben.

Sie hatte wie gesagt keine Meinung dazu!!

Das ist ja das Schlimme. Ich habe nie weider was von ihr gehört und weiß auch nicht wie sie die ganze Sache sieht und wie sie das alles einschätzt. Ich habe wie gesagt keinerlei Infos, über nichts!

Und klar ist er nur ein Mensch! Das sollte nicht so rüber kommen von wegen "äh Flüchtling etc."
Ich helfe sogar gerne "richtigen" Flüchtlinge! Jeder Mensch sollte Hilfe bekommen, der sie braucht!

Aber um zumindest für den Anstand es zu sagen, sein Name ist Dimoza. Nicht dass etwas falsch verstanden wird :/

Zu deiner ehrlichen Frage:

Einerseits ja, da es einfach mehr positive Dinge an ihr gibt als Negative und ich dafür immer kämpfen würde!

Andererseits nein, aus den selben Gründen wie du schon beschrieben hast.

Ich kann es echt nicht beantworten.

0
Dontknow0815 06.02.2016, 02:40

Viele raten an den Punkt zu einer pro und contra Liste was meiner Meinung nach totaler Schwachsinn ist weil es eine emotionale Angelegenheit ist da brauch man nicht mit Logik dagegen vorzugehen. Ich kann dir nur sagen Trauer ihr nicht hinterher ich weiß das ist schwer und du denkst nichts kann dich aus diesen loch rausholen. Aber was ich nach dieser Zeit gelernt habe ist das auch andere Mütter schöne Töchter haben und es nur Zeit brauch bis du eine Frau findest die dir alles gibt was du brauchst und noch viel mehr.

Aber solang du an ihr hängst werden deine Tore immer für andere verschlossen bleiben. Das einzige was dir im Weg steht bist du selbst.
Baue dir etwas auf lerne einen Beruf finde ein Hobby zu den du gern gehst. Und finde dadurch dein Selbstbewusstsein wieder. Das sind Dinge die dir keiner nehmen kann. Und der Rest kommt von ganz allein.

0
Venomhq 06.02.2016, 02:48
@Dontknow0815

Diese Punkte sind ja schon geschehen und alles war bestens...dann kam halt diese Sache und alles war vorbei.

erneut anzufangen ist echt schwierig.

Es sind einfach noch zu viele gute Gedanken die waren. Zu viele gute und so wenige negative die mich vergessen lassen können.

Es überschüttet mich einfach jeden Tag und ich kann es nicht stoppen

Danke.

0
Dontknow0815 06.02.2016, 02:56

Nein das Problem ist noch nicht gelöst so lass ich dich nicht gehen.
Du gibst viel zu schnell auf.
Also kannst du mir sagen was dir in den Beziehungen gefehlt hat die du danach noch hattest?

0
Venomhq 06.02.2016, 03:04
@Dontknow0815

Wie meinst du dass mit "die du danach noch hattest"?
Sie war meine erste richtige Freundin die ich von ganzem Herzen geliebt habe. Ich war auch ihre längste Beziehung und alles war echt.
gefehlt hat mir eig nichts in der Beziehung!
Ich hatte sie, ne tolle Familie, eine gute Ausbildung...alles war wie gesagt bestens...

0
Dontknow0815 06.02.2016, 03:09

Du hast gesagt du hast Freunde kennen gelernt dachte darunter währe auch eine Frau gewesen.
Wenn nicht kannst du mir sagen was die in den Freundschaften fehlt?
Du hast anscheinend eher ein Problem damit dass du niemanden findest der an ihre Stelle tritt und dir das Gefühl gibt begehrenswert zu sein.
Jemand der Zeit mit dir verbringt und dir gibt was du brauchst. Ein guter Freund gibt dir auch Nähe mal abgesehen von der körperlichen.

0
Venomhq 06.02.2016, 03:16
@Dontknow0815

achso, ne habe ich nicht

Und ja dass ist auch ein Hauptproblem. ich habe einfach niemanden zum richtig reden bzw. jemanden der an meiner Seite steht etc.

der eine interessiert es nicht, der andere meldet sich nie, der nächste hatte noch nie eine Beziehung und kennt sich da nicht aus und die anderen geben nur dumme Ratschläge die einen noch mehr weh tun..

Es ist echt alles kompliziert und ich steh auf gut deutsch alleine da und weiß nicht, wie ich damit umgehen kann.

Ihre Freunde und Freundinen interessieren sich auch nicht für mich und versuchen auch nicht alles in ein guten Weg zu lenken etc.

ich kann das alles einfach nicht erklären...mir fehlen einfach die Worte um das alles auszudrücken wie die Lage gerade ist..

0
Dontknow0815 06.02.2016, 03:32

Wenn sie sich nicht interessieren oder nicht antworten würde ich es nicht weiter bei denen probieren.
Viele verstecken sich auch hinter einer Fassade und du erkennst garnicht von Anfang an was in ihnen steckt. Mein bester Freund zum Beispiel war als ich ihn kennen gelernt habe oberflächlich und hat sich für den Boss gehalten. Allerdings als wir mehr Zeit miteinander verbracht haben konnte ich klasse mit ihm reden. Manche Fassaden sind stärker als andere aber desto größer die Fassade umso lohnenswerter die Freundschaft einer der sich nicht jeden sofort öffnet bei den weiß man wenigstens wo man steht. Halte Gesprächsthemen nicht immer nur flach an so etwas erinnert sich keiner. Aber um sowas zu bekommen muss man die Kraft haben sich auch mit den Problemen des Freundes auseinander zusetzen um zu zeigen dass man loyal ist.
Die Lösung deines Problems ist eine Freundschaft zu finden in der auch du deine Probleme verarbeiten kannst. Wenn du mit so jemand Zeit verbringst erkennst du auch dass deine ex nicht dein ganzes Leben ist.
Ich geh jetzt erstmal schlafen. Wenn du willst können wir gern morgen weiter schreiben. Wenn du fragen hast oder jemand zum schreiben brauchst einfach mal anschreiben. Wünsch dir auch erstmal ne gute Nacht und lass den Kopf nicht hängen (:

0
Venomhq 06.02.2016, 03:36
@Dontknow0815

Jap habe ja auch nicht weiter probiert mit jemanden zu reden, weil es keinen gab.

Es wäre echt einfach nur mein größter Wunsch, dass die guten Dinge bestehen bleiben und wir einfach normalen Kontakt miteinander haben. Mehr ist es ja wirklich nicht...Aber in Ungewissheit und Dunkelheit zu Leben ist grausam.

Dank dir und ich wünsche dir auch eine gute Nacht :)

0

Eigentlich ist das gar ncht so schwer zu verstehen, was du schreibst. Deine Ex hat sich von dir getrennt. Das ist nicht so ungewöhnlich, trifft also sicher nicht nur dich. Schuld zuzuweisen ist bei Trennungen meist nicht leicht. Da kommen unterschiedliche Dinge zusammen. Dass deine Ex so schnell gewechselt hat, lässt darauf schließen, dass sie dich vorher nur deshalb nicht verlassen hat, weil sie nicht "Besseres" hatte. DAS musst du dir nicht geben!

Also hast nicht du dich falsch verhalten, sondern sie. Das gilt aber jetzt nicht mehr. Es mag sein, dass sie einen großen Fehler begeht, aber letztendlich ist das nun - leider - nicht mehr deine Sache. Und sozusagen an der Seitenlinie abzuwarten, dass sie es sich anders überlegt, ist auch keine Basis für eine Freundschaft mit dem derzeitigen Paar. Ich denke, du musst nach vorn blicken, nicht zurück, Da gibt es jede Menge, was du noch nicht siehst :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Venomhq 07.02.2016, 16:51

Naja gewartet war es wie gesagt ja nicht unbedingt.
Als es mir die letzten Monate schlecht ging wegen der Arbeit, hatte sie es ja versucht hinzubiegen. Leider war ich einfach nicht ansprechbar. Nur gegen Ende (1 Monat vor der Trennung) der Beziehung, ging es etwas Berg auf da ich langsam gemerkt habe, was los ist. Es wurde alles besser, aber da war es einfach zu spät.
Ich finde es so verdammt traurig - ich kann es einfach nicht in Worte fassen...

0

Dein Problem ist Fremdbestimmung. Du bemisst den Wert deines Lebens und deiner Person an der Gunst anderer. Du bist doch auch so ein wertvoller Mensch ohne andere Menschen. Wenn du das erkennst ergeben sich viele neue Optionen, neue Freunde die dich brauchen und du schlägst dir das mit dem Suizid aus dem Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Venomhq 06.02.2016, 02:23

Weißt du, ihr Name ist Sara und ich habe sie nicht nur als Freundin ins Herz geschlossen, sondern auch als Menschen an sich. Diesen Name ständig im Kopf zu haben tut einerseits gut, jedoch schmerzt es auch sehr.

Wir haben uns auch ein versprechen gegeben, dass wir immer für einander da sein werden. Jedoch merkt ich davon recht wenig.

Ihre Familie und alles weitere sind auch echt lieb und es hat alles gepasst.

Aber ich verstehe nicht, warum sie sich so extrem zu diesem anderen hingezogen fühlt?!

Er hat zwar in "Homs" studiert und sie mag auch gebildete Menschen, aber hey, ich hab eine Ausbildung zum Fachinformatiker gemacht und sie war auch immer stolz drauf und glücklich damit.

Aber ich verstehe einfach so viele Grundlegende Dinge nicht.

0
Warrior 06.02.2016, 02:38
@Venomhq

Mir ging es mal ähnlich. Wie gesagt Fremdbestimmung. Du machst dein glücklich sein, dein Zufriedensein davon abhängig mit welchem Typen sie zusammen ist. In dir drin ist dieser Drang nach Besitz, nach Sehnsüchten und nach Zwang die Gunst dieses Menschen zu erlangen. Du musst dich viel mehr selbst sehen. Du denkst jetzt sie trifft die richtige Wahl wenn sie sich für den anderen entscheidet und sie bleiben ewig zusammen und glücklich. Wenn du verliebt bist wirst du aber glauben dass ihr zusammengehört. Du solltest auf angenehme Art präsent sein ohne aufdringlich zu sein. Ihr helfen wenn sie Hilfe braucht und sie in Ruhe lassen wenn sie genervt ist. Du solltest für sie da sein und ein echter Freund, aber doch irgendwie nicht so erreichbar. Jeder versucht sich so teuer zu verkaufen wie es geht und Marketing ist bei der Liebe alles. Wenn du präsent bist, ihr ein gutes Gefühl gibst und doch nicht so einfach zu haben bist (ala "Ich liebe dich" und "Ich würde alles für dich tun") dann ensteht ein Gefühl der Sehnsucht. Man will immer das was man nicht haben kann, zumindest bis zu einem Gewissen Grad. Das ist eine Art Reiz.

0
Venomhq 06.02.2016, 02:45
@Warrior

Danke für den Tipp.

Jedoch war genau das ja mein Plan, dass ich für sie weiterhin als Freund etc da bin und ihr natürlich helfe, sollte sie Hilfe benötigen.

Aber sie hat mich ja komplett blockiert und genau das verstehe ich ja nicht?!
Ich habe ihr ja nichts schlimmes getan...

Ich weiß jedoch nur, dass er extrem eifersüchtig ist usw...

Sie fragt ihn auch immer um Erlaubnis bei jeglichen Themen, was sie jedoch nie zuvor getan hat.

Sie ist ein Mensch, der einen Konter braucht und und sich nicht all zu viel befehlen lässt. bei uns war es echt perfekt ausgeglichen. Jeder hatte seinen Freiraum etc.

0

da ein richtiger Flüchtling zunächst mit seiner Familie "flüchtet" und nicht mit einem iPhone in der Disco sitzt, trinkt und Frauen abcheckt.

Ruf mal schnell bei den UN an und gib denen durch, dass sie doch bitte die Definition eine Flüchtlings deinen Wünschen gemäß umschreiben und die UN Flüchtlingskonvention entsprechend anpassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Venomhq 06.02.2016, 12:07

Es ist leider kein Wunsch, sondern eine Tatsache.
Ich kenne 2 richtige Flüchtlingsfamilien und helfe diesen schon etliche Jahre und kenne die Hintergründe.
Ich kann daher einen guten Vergleich ziehen zwischen ihm und der Familie.
Sollte ja auch nicht verachtend rüber kommen, sondern nur ein Bild schmieden, wie die Situation war.

0

da diese emotionen so stark sind vergehen sie von allein so gut wie nie bzw. es würde zu viele jahre dauern. Das einzige was wirklich hilft ist sich neu zu verlieben, dann sieht die welt relativ schnell anders aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Venomhq 06.02.2016, 02:09

Versteh ich, jedoch bleiben weiterhin viele Fragen offen die mich innerlich auffressen...
Sry für den Vergleich, aber wie als wenn man auf die Toilette muss.
Man kann es einfach nicht abstellen. Wenn man muss, dann muss man...
Und in meinem Alter davon weg zu kommen, dann jemanden zu finden wieder und sich mit der neuen Liebe auch erst einmal ein Vertrauen auf zu bauen ist halt ein weiter weg.
Ich hatte ja eine Zukunft mit meiner EX.
Ich weiß echt nicht was ich noch sagen soll...

0
Satori1234 06.02.2016, 02:12
@Venomhq

egal in welcher lebenslage man sich gerade auch befindet meditation hilft damit besser klarzukommen, 15 min täglich bringen schon viel, probiers mal eine woche aus

0
Venomhq 06.02.2016, 02:17
@Satori1234

Ob du es glaubst oder nicht, aber das tu ich schon seit über 1 Monat nun.
Ich setzte mich hin und versuche mich zu entspannen. Vorher bete ich noch zu den Engeln und führe Selbstgespräche um zumindest ein teil der Gedanken raus zu lassen. Jeden Abend!
Auch führe ich seit dem 1 Januar ein Tagebuch, in dem ich meine Gedanken aufschreibe. Es hilft aber nur etwas, da viele Fragen einfach nicht aufgeschrieben werden können, sondern nur beantwortet werden können.

0
Satori1234 06.02.2016, 02:25
@Venomhq

naja es hilft auch sich möglichst mit anderen dingen zu beschäftigen die deine volle aufmerksamkeit brauchen. Gibt viele möglichkeiten, zum beispiel klettern, dort ist man nach kurzer zeit ganz automatisch in einem meditativen zustand, da man voll und ganz im hier und jetzt sein muss, es zählt nur immer der nächste schritt. Aber auch ein instrument zu lernen erfordert deine vollkommene aufmerksamkeit. Gibt natürlich noch viele weitere möglichkeiten, es kann auch die begeisterung während eines fußballspiels sein, da sollten die üblichen probleme ziemlich in den hintergrund geraten. Allgemein viel machen/unternehmen, ganz nach deinen möglichkeiten und interessen. 

0
Satori1234 06.02.2016, 02:27
@Satori1234

die positive nebenwirkung ist, dass du dann auch auf potentielle neue frauen attraktiver wirkst, auf einen verbitterten alten mann hat nämlich keine lust, auf einen der gern mal was erlebt, viel zu erzählen hat und das leben genießt dagegen sehr 

0
Venomhq 06.02.2016, 02:36
@Satori1234

Klar hilft das und man hat den Gedanken aus dem Kopf.

jedoch hält das ja nicht auf Dauer, sondern alles nur für "diesen" Moment beim Fußball, Klettern etc.

Danach kommen all die Gedanken ja wieder.

Das ist ja das schwierige.

Es ist wie eine Kopfschmerztablette. Es hilft zwar für eine gewisse Zeit die Symptome zu lindern, aber die Ursache bekämpft es nicht :/

0

Hm.. das hier ist echt eine ernste Frage die so einfach auch keine Antwort finden wird.. hm.. 

Ich kann dir nicht helfen. Keine Antwort geben. Ich kann nur für dich hoffen das es besser wird.

Aber es ist schon mal gut dass du nicht aufgibst. Ich hoffe du findest mehr Gründe nicht aufzugeben ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Venomhq 06.02.2016, 02:15

Ich würde nie aufgeben, weil ich verdammt nochmal immer an das Gute im Menschen glaube!
jeder hat doch eine 2. Chance verdient oder?
Ich würde alles dafür tun, damit zumindest das gute Verhältnis weiter besteht.
Aber nicht einmal das kommt zu Stande, warum auch immer!

0
LooksLikeLou 06.02.2016, 02:21
@Venomhq

Jeder Mensch hat mehr als nur eine 2. Chance verdient. Man muss sie sich nur selbst erarbeiten.. 

Ich weiß nicht was für eine Person sie ist.. was sie denkt.. Deshalb kann ich leider nicht viel helfen.

Vielleicht braucht es noch ein wenig Zeit.. Nur drängen solltest du sie nicht. 

Am besten wäre es wenn du sie für eine Weile aus deinem Kopf hältst.. versuchst wieder dein Leben in Griff zu bekommen falls es noch immer schwankt.

Und mit aufgeben meine ich eher dein Leben, und nicht sie. Ob es gut ist sie nicht aufzugeben weiß ich nicht. Das musst du allein herausfinden. 

0
Venomhq 06.02.2016, 02:27
@LooksLikeLou

Als Mensch ist sie wie gesagt einfach ein Traum! Sie ist Erzieherin, kann gut mit Menschen und Kindern und hat ein echt warmes Herz!

Deshalb verstehe ich ja auch nicht, warum sie auf einmal das komplette Gegenteil ist. Niemand hat sie so kennengelernt!

Das ist echt das schwierigste daran, sie für eine Zeit nicht zu drängen.

Ich komm damit einfach nicht klar.

Ich versuche wirklich sie aus meinem Kopf zu bekommen, aber es sind einfach noch so viele Fragen offen...

Und ich habe noch nie so viel Glück in meinem Leben gehabt. Sie war wie ein geschenk, auch wenn es sich schleimig anhört.

Ich habe immer versucht mir alles zu erarbeiten! aber ich habe bisher immer nur einen Schuss in die Tonne bekommen...egal bei was.

Ich habe so langsam echt keine Kraft mehr.

0
LooksLikeLou 06.02.2016, 03:17

Ich kenne sowas. Einfach nicht zu wissen warum. Erstrecht bei deinem Fall kann ich verstehen wie es einen zerreißen kann.. Sowas ist echt traurig. Und es tut mir Leid aber ich kann dir da wirklich nicht helfen und mir fallen auch keine Tipps ein. Ich hoffe du findest hier noch gute Antworten die dich weiter bringen. Ich wünsche dir viel Glück. Lass bitte den Kopf nicht hängen.

1

Was möchtest Du wissen?