Was tun gegen starke Rückenschmerzen bei Jugendlichen und was können die Ursachen sein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hast du was schwieriges gehoben? Oder es dir so schwer gemacht? Saß du vllcht krumm.
Versuch dein rücken nicht zu belasten. Sitz gerade.
Gehe lieber zum arzt und lass dich kontrollieren kann sein das es was schlimmes ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe auf jeden Fall schnellstmöglich zum Arzt und lasse dich untersuchen, der erste Ansprechpartner wäre dein Hausarzt, du kannst aber auch direkt zum Orthopäden gehen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest du mehr Sport betreiben, das stärkt die Rückenmuskulatur und hilft vielen Menschen schon sehr gut. Falls du viel Sport machst und es nicht besser wird, würde ich persönlich mal einen Arzt aufsuchen. Auch mit 15 kann man einen Bandscheibenvorfall haben. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt mehrere Möglichkeiten für dich.

1)Entweder du suchst einen Physiotherapeuten auf oder.

2)Du lässt dich vom Hausarzt zu einen Facharzt überweisen. (Neurologe, Physikalischer Arzt, Orthopäden usw.)

3)Jedoch haben Rückenschmerzen meiner erkenntnis nach fast immer was mit einer Fehlhaltung am APL zu tun. Vielleicht redest einmal auch mit der Arbeitsmedizin bzw. mit dem Betriebsarzt.

4)Wenn bereits einen Indikation/ Problemzone/ Bandscheibenvorfall vorhandnen ist und du einen Büroarbeitsplatz hast, gibt es die Möglichkeit einer Förderung die bis zu 100% unterstützt wird. (Gesundheitsstuhl, Ergonomische Mäuse, elektrisch höhenverstellbarer Tisch usw., je nach Indikation) 

Mehr Informationen erhälst du:

oder unter 0732/3729980

Gruß Alex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine ungesunde Körperhaltung durch langes Sitzen kann eine Ursache von Rückenschmerzen sein. Versuch mal den Backwell von Asento, der hilft Dir eine gesunde Körperhaltung beim Sitzen einzunehmen. Dann sollten auch Deine Rückenschmerzen verschwinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Skoliose oder Morbus Scheuermann können dahinter stecken. Ein Bandscheibenvorfall ist zwar in Deinem Alter nicht sehr wahrscheinlich, dennoch möglich. Auch ein Beckenschiefstand (vgl. Skoliose) ist möglich. Klär es bitte mit einem Orthopäden ab, bevor du dich verrückt machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?