Was tun gegen starke Kopfschmerzen in der Nacht?

8 Antworten

Viel Wasser trinken. Eventuell einen Waschlappen nehmen, diesen unter kaltem Wasser halten, etwas auswringen und dann auf die Stirn legen. Das kühlt und du spürst die Schmerzen nicht mehr so. Dann die Augen schließen, nicht mehr auf Bildschirme usw. schauen und dich nicht mehr so stark konzentrieren.

 Eventuell auch deine Schläfen massieren (also wo die beiden "fetten Adern" sind). Das machst du indem du die Zeige- und Mittelfinger jeweils drauflegst und kreisende Bewegungen machst (mit leichtem Druck).

Je nachdem wo genau es im Kopf wehtut, kannst du auch leicht die Augen massieren. 

Bei dieser Form von Wut solltest Du dich unter die Dusche stellen und mit der Wassertemperatur anfangen, die Du sonst bevorzugst.

...und dann stückweise auf Kalt runterstellen, schrittweise, bis Du auf ganz kalt angekommen bist. Da bleibst am Ende, unter der kalten Dusche, ein Stück stehen. Kurz.

Dann gehst Du raus, trocknest Dich ab, und wenn dann noch ein Funken von Wut ist, legst Du das Handtuch weg und gehst nochmal unter die Dusche. Diesmal sofort kalt, schrei dabei. Danach gehst Du mit dem Handtuch zusammen einfach ins Bett und schläfst erstmal.

Morgen ist der Tag neu.

Wenn dein Nickname das bedeutet, was ich denke, war ich in Gedanken schon wieder viel weiter, als wem lieb ist.

0

Trink genügend Wasser, denn dies hilft bei der Durchblutung. Schütte das Wasser nicht in Unmengen runter, denn dein Körper nimmt viertelstündlich ungefähr 2dl. Wasser auf. (Echt jetzt. :D)

Kopfschmerzen, die immer wieder kommen

Ich habe immer wieder starke Kopfschmerzen. Ich kann mich nicht Konzentrieren und es wird mir dann schnell zu laut. Das zieht sich dann meist einen halben Tag und geht dann langsam wieder weg. Ich weiß, viel Trinken und schlafen. Das tu ich, aber trotzdem kommen die Kopfschmerzen immer wieder. Warum kommen sie? Und was kann ich tun dass sie in Zukunft nicht so stark sind, bzw. gar nicht mehr kommen?

Schon mal Danke im Vorraus für hilfreiche Antworten

Hanni

...zur Frage

Starke Kopfschmerzen auf der rechten Seite und eine dicke Ader?

Hab momentan (wie fast jeden Tag) starke kopschmerzen. Und die Ader an der schläfe ist dick und Schmerzt sogar nur beim leichten streicheln. Sollte ich mir sorgen machen das die so dick ist?

...zur Frage

Stark angeschollene Ader und sehr starke Kopfschmerzen- was könnte das sein?

Hallo, Schon seit Sommer hat meine Mutter bereits eine stark angeschwollene Ader am Kopf gehabt, dazu hatte sie oft Kopfschmerzen, die jedoch seit ein paar Tagen so stark sind, dass sie vorhin ins Krankenhaus musste, weil die Schmerzen unerträglich geworden sind. Dazu muss ich sagen, dass ich meine Mutter in meinem ganzen Leben noch nie wegen Schmerzen weinen gesehen habe, deshalb bereitet mir die jetzige Situation wirklich Sorgen und ich frage mich, was ihr wohl fehlt. Vielleicht habt ihr ja irgendeine Ahnung!? Lg

...zur Frage

Hilft Kamillentee gegen Starke Kopfschmerzen?

Ich halte es nicht mehr aus ! Diese Kopfschmerzen :( Gestern auch schon.. Bitte gibt mir gute Tipps gegen starken Kopfschmerzen

...zur Frage

Was tun gegen starke Kopfschmerzen nacht dem Schlaf?

Hey Leute,

konnte heute Nacht kaum schlafen, ich weiß auch nicht warum habe nichts getrunken oder etwas desgleichen gemacht.

Jetzt wache ich heute auf und habe extrem starke Kopfschmerzen, hat jemand einen Tipp oder Trick was man dagegen tun kann?

mfg

...zur Frage

Geplatzte Ader im Kopf durch 4 mal Niesen

Hallo Heute Nacht um ca halb 1 musste ich 4 mal stark Niesen , ich habe das Niesen aber nicht unterdrückt und beim vierten mal hatte ich kurz Schmerzen im Kopf (hinten rechts) , nach einer Stunde hatte ich solche Schmerzen im ganzen Kopf das ich nicht mehr schlafen konnte und war bis vier wach und heute bin ich aufgewacht und habe noch immer Kopfschmerzen, kann das sein das da eine kleine Ader geplatzt ist? Wenn ja ist das gefährlich und was soll ich machen, bitte nur ernste Antworten Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?