Was tun gegen starke Dehnungsstreifen! bin 15? :(

6 Antworten

Dehnungsstreifen entstehen durch rasches Ausdehnen der Haut. Die Hauptentstehungsgründe sind: Wachstum (in die Höhe oder Breite), schnelle Gewichtszunahme oder Schwangerschaft. Man kann sie verschwinden lassen.

Natürliches Mittel gegen Dehnungsstreifen: Reiben Sie Kakaobutter auf die Dehnungsstreifen, wenn Sie aus der Dusche kommen. Tragen Sie zweimal am Tag Olivenöl und Vitamin-E-Öl auf alle Bereiche auf, die von Dehnungsstreifen betroffen sind. Vermischen Sie gemahlenen Kaffee mit einer normalen Handcreme, reiben Sie das für ein bis zwei Minuten in die Dehnungsstreifen ein und wischen Sie es dann mit einem warmen, feuchten Handtuch ab. Zweimal am Tag wiederholen. Hausmittel gegen Dehnungsstreifen: Reiben Sie großzügig Rizinusöl auf die Dehnungsstreifen, dann mit Plastikfolie umwickeln und ein heißes Kissen darauf legen. Lassen Sie es für 20 - 25 Minuten drauf und waschen Sie es dann ab. 1 Schmieren Sie Vitamin-E-Öl-Kapseln auf die Dehnungsstreifen.

Da gibt es so ein Öl in der Apotheke! Musst aber dort Nachfragen :) Du bist noch jung, die streifen gehen bald in paar jahren wieder weg :)

Die kommen leider von schwachem Bindegewebe, sind nicht zu vermeiden, und gehen nicht mehr weg - aber man sieht sie irgendwann nicht mehr, weil sie verblassen und sich der Haut angleichen.

Was möchtest Du wissen?