Was tun gegen ständiger Traurigkeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du redest also mit deinem Freund über deine Traurigkeit oder über die Zuneigung zu ihm? Vielleicht solltest du dir ein paar Gedanken zu dir und deiner Umwelt machen. Was genau ist der Auslöser für deine Traurigkeit gewesen? Wann genau/ in welcher Situation hat das ganze angefangen? Tun dir die Menschen in deinem Umkreis gut?

Beschäftige dich aktiv mit dir selbst, hinterfrage dich. Versuch den Grund zu finden und wenn du hin gefunden hast, dann arbeite daran, dass es besser wird. Gönn dir etwas, einen Kinobesuch, ein Konzert oder was auch immer. Rede mit deinen Mitmenschen darüber, was dich bewegt. Vielleicht, ich kenne deine Situation nicht, wenn es überhand nimmst solltest du dir professionielle Hilfe holen. Ich hoffe ich konnte dir in irgendeiner Weise helfen. Viel Glück, Meguma

Ich bin auch seit 2 Monate nur noch traurig! Und ich überlege mir auch Schluss zu machen obwohl ich einerseits glücklich bin😔

Ich habe auch schon mit meiner Mutter darüber gesprochen und die sagte mir ich soll mal versuchen mit jemanden zu sprechen der auch in solchen gedanken schwebt

0

Das liegt wohl in der Luft, denn obwohl eigentlich alles gut ist.. sucht man Gründe dafür traurig zu sein, obwohl es eigentlich keine gibt.. So ist es zumindest bei mir.

Dann danke ich einfach darüber nach, was eigentlich gerade schlecht ist.. und dann fällt mir voll wenih ein.. und das einzigste Weg wieder glücklich zu werden!

Hi! Suche dir eine Aufgabe, die all deine Qualitäten erfordert. Wie wäre es, wenn du in diesem Forum nach Fragen suchst, die du auch gerne beantworten würdest? Das macht Spass. Du wirst sehen. Und deine Traurigkeit wird sich allmählich in Freude verwandeln. Kannst du mir ruhig glauben. Habe es selbst schon so erlebt.

Was möchtest Du wissen?