Was tun gegen ständige Blasenentzündungen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hast du wirklich jedes mal eine Blasenentzündung oder nur einen Harnwegsinfekt? Bei einer Blasenentzündung ist definitiv ein Antibiotika angebracht bei einem Harnwegsinfekt nicht. Leider verschreiben Ärzte viel zu oft Antibiotika. Leider ist es nun mal so, dass manche Frauen ( die meisten sogar) in dem Bereich sehr empfindlich sind. Das was du dann hast nennt man Honeymoon Krankheit. Die Bakterien die sich zwangsweise nach dem Sex in diesem Bereich befinden gelangen in die Harnwege und diese kleinen Entzündungen sind an der sehr sensiblen Stelle natürlich schmerzhafter als an anderen Körperstellen. Ich glaube du bist eine von vielen die mit sowas zu tun hat. Ich hatte das früher auch oft und mir hat es immer geholfen nach dem Sex direkt auf die Toilette zu gehen. ( das wird sogar empfohlen). Cranberrysaft soll wirklich helfen. Er regt die Durchblutung in diesem Berreich an . Was eine gesteigerte Abwehr in den Harnwegen zu Folge hat. Ich würde an deiner Stelle wirklich öfters Crunberrysaft trinken ( nicht nur ein paar Tage sondern wirklich kontinuirlich) und nach dem Sex sofort aus Klo ;). Wenn ich dann aber mal doch Schmerzen hatte habe ich immer ein paar Ibuprofen genommen und Nieren und Blasentee getrunken. Der spühlt die Harnwege durch gesteigerten Harndrang durch. Also auch immer viel trinken dabei. Und ein heißes Bad. Am nächsten Tag waren die Schmerzen dann weg.

Hallo, Ich hatte vor 2 Jahren das erste mal BL. Und seit dem habe ich es andauernd gehabt . BL , Antibiothika und 2 Wochen später der gleiche Spaß von vorn. Der Arzt hat mich 10 mal untersucht und nie konnte man feststellen von was das kam. Dann gab mir eine Freundin denTipp Vagiflor zu nehmen . Das sind Vaginalzäpchen. Und ich kann euch sagen die sind spitze!! Ich hatte seit 3 Monaten keine BL mehr :) Ich nehme sie jedes mal nach dem GS (davor am besten noch Duschen) oder sobald ich das Brennen wieder merke. Probiert es aus bei mir hat es Super gewirkt. Ich hoffe ich kann einigen bin euch damit helfen weil BL ist einfach nur Schmerzhaft

Maya44,nach jedem GV sofort auf die Toilette,um die in die Blase vorgedrungenen Keime nach aussen zu spülen,Der Partner sollte unbedingt vor dem GV sein Glans penis gut reinigen,um das Smegma wegzuspülen,da es durchaus infektiöse Keime enthält,die Dir die Blasenentzündung inokuliert.Cranberry ist gut,ebenso der empfohlene Impfstoff eines Versuches wert.Gute Besserung und LG Sto

Achte auf die Hygiene bei euch beiden. Außerdem gibt es keine olympisch Disziplin in rein und raus je doller und schneller. Das Ergebnis kennst du, es schadet dir und zwar gewaltig! Hoffe, dass er keine andere Übungsstellen verwendet.

Ich empfehle sich beim FA mal auf den HPV - humane Papillomviren untersuchen zu lassen. Ich hatte ständig eine Blasenetzündung und bin von Arzt zu Arzt gelaufen wo mir bloß Antibiotika verschrieben wurden bis mich ein Arzt auf HPV getestet hat. Ich hatte schon PAP3 und musste mich behandeln lassen. Danach waren meine Beschwerden weg.

Hallo ...es gibt eine Impfung gegen chronische Blasenentzündung, grade nach GV. Der Impfstoff heisst Strovac. Erkundige dich mal beim Facharzt...hat schon vielen Frauen geholfen. Lg ettig

Vielleicht gleich danach viel wasser trinken, und mal ,,durchspülen"

Kauf dir den ENGLISCHEN WUNDERBALSAM aus einer Apotheke in der Schweiz .. gibt es nur dort,.. google den Wundersaft…. 50 Tropfen eine Woche lang.. jeden Abend in ein Glas Wasser verdünnt… du wirst staunen… ich war am verzweifeln… hatte das 6 Monate und der Kräutersaft der auch gegen Pest wirkte im 18Jhd. packte das in 3 Tagen weg… hatte es wie du :) 

Da unterstelle ich mal eine psychische Ursache. Die muss dir nicht bekannt sein - das können wir erben. Sieh mal: Franz-Ruppert.de und Raderberg.com

Antibiotika bewirken bei chronischen Entzuendungen nicht viel, Antibiotka schwaechen das immunsystem sogar da auch die natuerliche Darmflora so zerstoert wird. Versuch dein immunsystem zu staerken, esse viel Gemuese und Obst, verzichte so gut es geht auf kohlenhydratreiche Nahrungsmittel insbesondere auf Industriezucker und auf Produkte die aus Auszugsmehlen hergestellt wurden. Meide so gut es geht tierische Nahrungsmittel. Treibe bischen Sport und beweg dich viel in der frischen Luft und versuche negativen Stress so gut es geht zu vermeiden.Wuenschen dir viel Erfolg :)

Cranberry-Saft hilft nachweislich. Hast du das schon versucht? Und hast du auch konsequent immer viel getrunken?

Ihr treibt es zu wild :D Deine Blase ist halt empfindlicher. Versucht es mal mit Blümchen-Sex, um sich zu vergewissern, ob das wirklich daran liegt.

Was möchtest Du wissen?