Was tun gegen sprödes und trockenes Haar?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hausmittel wirken nicht, wenn Deine Haare mit silikonhaltigen und auch anderen chemischen Abarten davon, gepflegt sind. Das muss leider vorher raus.

Schau auf die Website "Kuperzopf" nach den Pflegeanleitungen. Bürste jeden Abend kräftig mit der Wildschweinborstenbürste durch und nicht so oft waschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

mir (16) ging es lange Zeit ähnliche. Meine Haare waren auch immer sehr trocken und ich habe mich dann im Internet informiert was ich denn dagegen unternehmen könnte. Denn ich habe auch schon alle Sprays etc. durch. Letztendlich hat es mir sehr geholfen meine Haare einmal in der Woche mit Öl zu bearbeiten. Ich benutze Kokosöl und Sonnenblumen immer abwechselnd. Also eine Woche Kokosöl und eine Woche Sonnenblumenöl. Das hat mir wirklich mega gut geholfen und ich kann es nur weiterempfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucielouuu
24.10.2016, 22:47

Wie machst du das denn? Weichst du die Haare dadrin ein oder massierst du das nur ein? Ich meine, es ist ja Öl, kann man das dann auch einfach wieder auswaschen, ohne, dass die Haare so klebrig werden?

0

KOKOSÖL :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?