Was tun gegen späte Erkenntnis?

4 Antworten

Hinterher sind alle schlauer nur leider gibt es im Leben kein ''Replay'' und oft hat man keinen zweiten Versuch. Was du auf alle Fälle tun kannst ist zu versuchen in Zukunft aufmerksamer zu sein, dein Verhalten zu reflektieren und dir gelegentlich mal die ''was wäre wenn''-Frage zu stellen. Dennoch wird dir immer wieder mal etwas durchschlüpfen weil du vorher gar nichts davon merkst, verurteile dich also nicht zu hart. Was du noch tun könntest und m.E. auch tun solltest, wäre deine Erkenntnis mit dem Betreffenden zu teilen. Selbst wenn es kein zurück mehr geben sollte, man muss auch bereit sein zu seinen Fehlern zu stehen. Ja und wer weiß vielleicht öffnet sich dadurch doch wieder eine Tür, nur den Kopf in den Sand zu stecken kann dagegen rein gar nichts bringen, da sind keine Türen.

Eigentlich verliert man beste Freunde nicht. Melde dich doch einfach bei ihm.

Wenn die Erkenntnis viel zu spät kommt, kann man nichts mehr machen, das ist die Bedeutung von zu spät.

Aber vielleicht schätzt Du das ja gar nicht richtig ein, und es ist noch nicht zu spät. Erklärungen helfen manchemal, auch ein wenig Zeit verstreichen zu lassen, kann nützlich sein.

Was möchtest Du wissen?