Was tun gegen schwitzen in der Nacht?!?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Möglicherweise ist dein Bettzeug zu warm. Ich habe für Sommer und Winter unterschiedlich dicke Bettwäsche und schlafe außerdem nackt. Vielleicht solltest du dich zusätzlich etwas abhärten . Als junger ,gesunder Mensch solltest du mit etwas Widerstandskraft ausgestattet sein. Ich schlafe sommers wie winters problemlos bei offenem Fenster Wünsche dir einen schönen Wochenbeginn.

Meibn Bruder hatte das auch mal eine ganze Zeit und da sat derArzt er solle nachts aufhören zu trinken, das tat er auch und dann hat er kaum noch gechwitzt

Streetvanilla 04.06.2012, 07:12

bei ist sogar das problem das ich zu wenig trinke

0

Damit solltest du mal zum Arzt gehen.

Vielleicht fällt dein Blutzuckerspiegel in der nacht zu weit ab.

Da bekommt man auch Schweißausbrüche. Und weil du schläfst, merkst du es nicht.

Was möchtest Du wissen?