Was tun gegen Schuppen, trockene Kopfhaut und Haarausfall?

9 Antworten

Ich will keine Produktwerbung machen, aber nachdem ich ähnliche Probleme hatte und mein Friseursalon zufällig "Biostetique" nutzt/vertreibt, hat man mich darauf angesprochen und mir empfohlen, mal deren Schuppen-Shampoo zu benutzen.

https://www.labiosthetique.de/shampooing-epicelan-purifiant

und dazu noch das

https://www.labiosthetique.de/lotion-epicelan-equilibrant

Beides sehr teuer, also Flasche jeweils über 20 €. Normalerweise bin ich bei so etwas sehr skeptisch, aber die Friseuse erklärte mir, dass man dafür je Haarwäsche viel weniger braucht, als bei den Drogeriemarktprodukten, dachte ich mir, ok, wenn's hilft.

Ich habe es dann nach deren Empfehlung benutzt und tatsächlich verschwand das Problem. Nicht für immer, aber immer, wenn ich merke, dass es wieder vermehrt zu Schuppen kommt, nehme ich wieder für 2 - 3x das Shampoo und dann ist wieder eine Zeit lang Ruhe.

Die erste 250 ml-Flasche hielt 2 Jahre und die zweite habe ich jetzt seit ca. 6 bis 7 Jahren und sie wird scheinbar nie leer. Aber hilft.

Nun bin ich kein Dermatologe und die im Friseurladen sicher auch nicht, aber sie haben sich damals meine Kopfhaut angeschaut und dann eine Empfehlung gegeben, die offenbar zu 100 % zutraf. Wie gesagt, mir ist das völlig egal, ob die Firma und die Friseure nun viel von dem Zeug verkaufen oder nicht und ich profitiere auch nicht davon, aber wenn Dir der Tipp hilft, wäre das doch nicht schlecht oder und wieviel das Zeug gekostet hat, war am Ende bei der langen "Haltbarkeit" auch egal.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das beste wäre eine Zeit lang auf Pflegemittel zu verzichten. So kann sich deine Haut wieder von selber aufrichten. Das wird in der ersten Zeit vllt etwas komisch sein, fühlt sich aber nach maximal zwei Wochen ganz normal an.

Vermutlich ist bei dir die Kopfhaut einfach nur stark ausgetrocknet. Vllt kommt es aber auch durch Stress.

Babyshampoo, Shampoo mit ketoconazol, ist oft ein Pilz.

Beim Ausspülen mal Apfelessig verwenden. Keine Angst, es riecht nicht

Was möchtest Du wissen?