Was tun gegen schüchtern sein(lesen)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also, ich bin ein Mädchen und bin auch sehr schüchtern. Im Moment versuche ich dies allerdings auch etwas abzulegen, da ich sonst wahrscheinlich nie einen Freund finde (noch dazu habe ich nicht die beste Figur)

Bei mir ist es so, dass ich mit Fremden allgemein nicht gern rede, da ich "angst" habe mich zu blamieren oder etwas zu sagen was ich nicht sollte.

Ich habe gemerkt, dass ich offener bin, wenn ich angetrunken/berunken bin.  Ich versuche nun auch im nüchternen zustand offener zu sein. Ich denke mir einfach: "So schlimm kanns nicht sein. Was sollen die machen? Mir den Kopf abreißen, weil ich etwas sage?"

Ich muss sagen, dass ich es hauptsächlich versuche, weil ich halt nicht mehr so schüchtern sein will. Ich hätte gerne mehr Freunde und ein Freund wäre auch nicht schlecht ;)

Also, dass ist meine Geschichte. Nun zu dir, probier das doch auch mal aus. Keiner wird dir den Kopf abreißen. Außerdem siehst du ja anscheinend auch noch gut aus, jetzt noch etwas selbstbewusstsein, dann wird das schon! Es wird schwierig sich zu überwinden aber versuchs einfach mal. (Musst dich ja nicht erst betrinken, um zu erfahren dass es leichter ist als gedacht offfener zu sein :D )

Eins noch: Du musst dich nicht ändern! Es wird auch so die Richtige kommen. Außerdem ist es süß, wenn Jungs ein bisschen schüchtern sind, also "musst" du dich nicht soo arg ändern. Es wäre aber vielleicht schon etwas hilfreicher, ein bisschen offener zu sein :)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir ist es ziemlich ähnlich... Ich bin zwar ein Mädchen und erst 15, aber ich denke bei diesem Thema macht das kaum Unterschiede.
Bei mir ging das mit der Schüchternheit früher sogar soweit, dass ich mich nicht mal getraut habe, meinen Namen zu sagen, wenn ich gefragt wurde.
Natürlich wurde das mit der Zeit besser, die Schüchternheit ist aber immer noch extrem vorhanden. Ich kann keine Personen ansprechen, vor allem keine Jungs (denn bei mir mangelt es noch dazu sehr an Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl) und ich kann auch auf keine Gespräche aufbauen. Bis vor einem Jahr hatte ich auch nur sehr wenige Freunde.
Dann musste mich meine Mutter unbedingt für ein Camp anmelden und ich bin wohl oder übel hingegangen. Und ich muss sagen es hat mir wirklich geholfen. Die Leute dort waren wirklich total nett und sozial und ich hab mich schnell wohl gefühlt und mir auch mehr zugetraut, wirklich hilfreich. Vielleicht lag es auch daran, dass es ein kirchliches Camp war(auch wenn ich nicht so wirklich religiös bin). Ich habe angefangen, in den Jugendkreis, der dieses Camp veranstaltet hat, zu gehen und auch dort war es für mich teilweise noch schwer, wenn meine Freunde vom Camp dort mal krank waren und ich die ganze Zeit alleine rum saß. Aber jetzt habe ich dort wirklich viele Menschen kennengelernt und das hat mir wirklich soo mega gut geholfen, dass ich solche öffentlichen Veranstaltungen nur empfehlen kann. Ich weiß nicht ob ich mit dieser (nicht gerade kurzen) Antwort irgendwie helfen konnte, ich hab's versucht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht gehörst Du zu den Menschen, die schüchtern sind, weil sie besonders sensibel und verletzlich sind? Vielleicht willst Du Dich mal um das Thema "Hochsensibiliät" kümmern? Da findest Du vieles im Netz drüber und es gibt auch Bücher mittlerweile. Vielleicht bist Du gar nicht so verkehrt, so wie Du bist und es fehlt Dir an Selbstbewusstsein, weil Du glaubst Du müsstest so wie andere Jungs sein? Vielleicht wärest Du gelassener und mutiger, wenn Du wüsstest, dass Du in Ordnung bist, so wie Du bist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt extra Kurse in Volkshochschulen, es ist ein schwerer Weg ist aber zu schaffen, ich war bis 19 extrem schüchtern und hab so ein Kurs gemacht. Bei den Kursen versuchen Sie dich aus dem Loch herauszuziehen, sind aber meist freundlich, es hat wunderbar geklappt, Alle Leute hatten die selben Probleme. Probiere es einfach Mal aus. Ich bin jetzt 28 , habe meine eigene Firma die ich nebenbei betreibe und in meinem Hauptjob habe ich eine Führungsposition, ohne diesen Kurs hätte ich es nie geschafft. Viel Erfolg und mach dich nicht verrückt, dass packst du schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Advance999
28.10.2016, 18:13

Danke für deine Antwort.

0
Kommentar von ballooou
29.10.2016, 09:29

:)

0

Hey:)

Mir ging es bis vor ein paar Jahreneue genauso, außer das ich ein Mädchen bin. Ich werde hier jetzt nicht viel um den heißen Brei herumreden, aber ich kann dir sagen, dass es einen Haufen von Mädchen gibt, die es lieben, wenn Jungs schüchtern und eher zurückhaltend sind. Die meisten Mädchen würden aber vermutlich nicht den ersten Schritt machen, also kann ich dir nur eine Sache raten. Verbringe mehr Zeit mit Mädchen. Da du noch vermutlich zu Schule gehst, hast du die Chance dich besser über Mädchen auszukennen, als einige andere. Vermutlich bist du sehr viel in einer Jungs Gruppe unterwegs und "versteckst" dich hinter ihnen. Da du schüchtern bist, kannst du vermutlich auch gut auf andere eingehen. Versuch die Mädchen von ihrer Seite zu verstehen (wobei du aufpassen musst nicht die "Kumpel- Rolle" zu übernehmen) und wenn du ein Mädchen, was du magst besser kennengelernt hast, dann sprechen es einfach an. Ich kann aus Erfahrung sagen, dass das Mädchen deinertia Träume sich darüber sehr freuen würde. 

Ich wünsche dir viel Glück und hoffe, dass ich dir helfen konnte. 

LG Lili:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir war es ähnlich. Versuch mal was zu machen, das bei anderen Eindruck macht. Z.B. vor einem Lehrer/Mitschüler ausrasten oder so was.

Geh zu 'nem Mädchen, das dir gefällt und frag sie nach was Üblichen. Zum Beispiel irgendwas zur schule, oder so. Was ihr auf habt, weil du weißt dass si gut In der schule ist. Sie wird eher geschmeichelt sein, als dass sie dich ablehnt.

Versuche cool zu wirken. Gelassen zu laufen, oder so.

Lass dir deine Schüchternheit nicht anzumerken. Versuche beim Sprechen nicht zu stottern.

Wenn das klappt, fühlst du dich auch besser und bist motivierter darin mit anderen Kontakt aufzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barfuss85
28.10.2016, 19:21

Bei mir würde dass ausrasten nicht soo gut ankommen, lieber mal einen witz reissen bzw SCHLAGFERTIG sein, aber bitte bitte nicht übtreiben, humor finde ich gut :)

0
Kommentar von Advance999
28.10.2016, 21:06

Hallo policelove, 

Erstmals möchte ich mich bei dir bedanken das Du meine Frage ernst genommen hast und mir auch eine entsprechend passende Antwort geliefert hast. Nicht so wie andere Leute .. * Weißbrot* hust* hust* ...  


Ja, ich lass mir die Schüchterneit auch nicht anmerken. Ich versuche auch immer sehr flüssig zu sprechen und meistens klappt es auch. Aber mein problem lösen tut es auch nicht wirklich den ich bin schon seit 2-3 jahren auf der Schule und mittlerweile kennen mich die meisten schon als "Schüchternen, Zurückhaltenden Typen der meistens nichts mit den anderen zu tun haben möchte". Es wird wie Du ja wohl auch nachvollziehen kannst ziehmlich schwer sein dieses Bild das die anderen Schüler von mir haben zu aendern. 

1

Was möchtest Du wissen?