Was tun gegen Schnupfen?

Das Ergebnis basiert auf 41 Abstimmungen

Etwas anderes, und zwar.... 39%
Hausmittelchen, und zwar.... 26%
Nase durchspülen mit.... 19%
Saft, Sirup, Tee....was hilft, welche/r? 9%
Zum Arzt gehen... 2%
Nasenspray, welcher....? 2%
Tabletten, welche....? 0%

18 Antworten

Hausmittelchen, und zwar....

Ein Schnupfen gehört zur Erkältung mit dazu - und tritt im der kalten Jahreszeit auch häufig solo auf. Ein Fußbad kann bei Schnupfen jedoch Abhilfe schaffen. Doch sie sollten damit sofort bei den ersten Anzeichen beginnen. Ansteigende Fußbäder verbessern die Durchblutung der Nasenschleimhaut, da die Blutgefäße von Füßen und Atemwegen nervlich miteinander verbunden sind. Dazu füllt man eine Schüssel oder ein Becken bis Wadenhöhe mit 35 Grad warmem Wasser und gibt etwas Thymianöl hinzu. Beide Füße baden und innerhalb von 15 Minuten nach und nach heißes Wasser hinzugeben, bis es eine Temperatur von 39 bis 41 Grad erreicht. Füße dann noch ca. 5 Minuten darin lassen, herausziehen, abtrocknen und sich anschließend schnell entweder ins Bett oder mit einer warmen Decke aufs Sofa legen. Das hilft nicht nur gegen Schnupfen, sondern sorgt auch für ein Wohlgefühl.

Hausmittelchen, und zwar....

Gehackte Zwiebel in ein Glas geben Honig drauf giesen bis zwiebel bedeckt ist,2stunden später kann mann oder frau den dünnflüssigen Sud der sich auf der Oberfläche bildet alle 1-2 Stunden Teelöffelweise zu sich nehmen wirkt wunderbar

Mach Nasenspülungen mit Nasendusche und Emser Salz. Das ist unschädlich- aber vlt etwas eklig. Du spülst die Viren aus, befeuchtest die Schleimhäute und sorgst für eine freie Nase. Dann zieh dich ganz warm an, und trinke viel heißen Tee. Schau mal hier, da findest du mehr hilfreiche Tipps: Beste Tipps Gegen Schnupfen

Danke für den Tipp. Ich hab das noch nicht ausprobiert aber ich werde da mal etwas weiter forschen :-)

0

Was möchtest Du wissen?