was tun gegen schnelles genervt sein?

3 Antworten

Ein grund für schnelles genervt sein, können schlafmangel, hungrigkeit oder ein problem sein dass dich beschäftigt. beseitigt man das problem nicht überträgt man die frustration auf andere situationen und ist realtiv schnell genervt. auch entspannungsübungen oder meditieren, yoga können deine innere ruhe manifestieren und bei möglichen stresssituationen eine gelassene reaktion ermöglichen:) ich bin selbst öfters genervt gewesen. es hilft^^

Wenn du genervt bist, brauchst du es nicht anderen zu zeigen; sie können schließlich nichts dafür! Und dadurch vergraulst du dir auch deine Freunde, denn ich zB kann mit launischen Leuten echt nichts anfangen und suche mir dann lieber andere, "konstantere" Personen. Ich denke dein "schnelles genervt sein" kommt etwas von deinem Egoismus. Ich will dir jetzt nicht unterstellen, dass du ein Egoshooter bist, allerdings kann ich den Worten "sehr schnell genervt bin wenn mir etwas nicht passt oder allgemein wenn irgendwas nicht so ist wie ich es will", dass sich das alles nur auf dich bezieht.. also wenn DIR etwas nicht passt. Wie du dich selbst auch davon "heilen" willst weiß ich auch nicht, aber wenn du genervt bist, zeig es einfach nicht deutlich, damit nicht auch noch andere darunter leiden müssen... Vllt wäre es hilfreich, wenn du dir vor Augen führst, dass die Anderen nichts für das Missgeschick (oder was auch immer passiert ist) können oder wenn du merkst, dass du etwas genervt bist, erstmal aus der Situation gehst (zB unter dem Vorwand, auf Toilette zu müssen), um dich zu beruhigen. Ansonsten könntest du dich auch selbst beruhigen, indem du dich mit deinen Gedanken wieder etwas runterbringst.

Wenn einem etwas nicht passt, dann einfach mal kurz weggehen und darüber nachdenken, es wieder gut sein lassen, beruhigen, über ein anderes Thema reden und versuchen ruhig zu sein.

Was möchtest Du wissen?