Was tun gegen schlechte Noten? Wie lernt man richtig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sorry, aber das ist in dem Alter und in der Klassenstufe normal, geht meinem Sohn auch so

Du steckst mitten in der Pubertät und bist wahrscheinlich manchmal gedanklich nicht bei der Sache.

Du hast allerdings richtig erkannt das das pure auswendig lernen überhaupt nichts bringt. Du musst den Stoff einfach auch begreifen, damit du den Stoff auch anderweitig, sprich mit anderen Aufgaben, anwenden kannst.

Deswegen so früh wie möglich, am besten eine Woche vorher, das was zu lernen ist, sichten (mein Sohn macht immer kleine Kleber in die Hefte und Bücher), überfliegen und sich selber hinterfragen: Was kann ich und was nicht? Dann gegebenenfalls noch rechtzeitig den Lehrer fragen.

Ansonsten ist schon mal gut DAS du lernst und verstanden hast um was es geht!

Halte einfach durch! Es wird auch wieder besser werden. Später fragt keiner mehr nach deinem Zeugnis in der 8. oder 9. Klasse, glaube mir.

noch als kleiner tipp: es hilft sehr viel sich einfach die sachen nocheinmal vor dem schlafen durch zulesen, weil man über nacht die ganzen informationen verarbeitet und die sachen, die man kurz vor dem schlafen lernt, werden am schnellsten verarbeitet... und wenn sich das gehirn dann über nacht mit dem stoff auseinandergesetzt hat, fällt es wesentlich leichter, diesen am nächsten tag anzuwenden... gehe in die 10. klasse und bei mir funktioniert das super ;)

danke, werd ich machen :)

0

Du musst erstmal herausfinden, wie du am besten lernen kannst. Manche können besser über hören lernen, andere über lesen, wieder andere über schreiben.

Versuche im Unterricht aufzupassen, mitzuschreiben und daheim das geschriebene nochmal in Reinschrift abzuschreiben. Dabei prägt es sich normalerweise gut ein.

Was möchtest Du wissen?