Was tun gegen schlechte Laune, Traurigkeit, Melancholie...?

10 Antworten

Schnapp dir jemand wo du darüber reden kannst. Ich weis es ist nicht so einfach ich musste es auch erstmal lernen. Bei mir war es der ganze Stress,  Kinder Haushalt, Schwiegermutter wurde ein Pflegefall. Und alles musste ich meistern. Irgendwann bekam ich so Stimmungsschwankungen und war nur noch kaputt und am weinen. Mir durfte keiner was sagen bin ich sofort geplatzt. Habe mir dann ein pflanzliches Antidepressivum Joyful und ein Muntermacher Greenful  bestellt. Der grüne Tee wirkte schnell war nicht mehr so schlapp und müde. Die Energie die ich hatte konnte ich dann gut umsetzen. Nach gut 1 Woche merkte ich auch das ich nicht für alles an der Decke ging. War nicht mehr so gereizt und habe für jeden misst rum geheult. Nehme die Kräuter jetzt schon was länger und kann behaupten ich bin wieder die alte. Was mir am meisten gefehlt hat mit jemanden zu reden, aber es war wie eine Blockade in mir wollte es nicht. Heute weis ich das es sehr wichtig ist, sich jemand anzuvertrauen.

So geht es mir eigentlich jeden Tag. Seit ich 16 bin. Jetzt bin ich 19. Ich bin oft den Tränen nahe und denke sehr viel nach, habe auch sehr oft Suizidgedanken. Im Fitnessstudio kann ich das aber verdrängen und lenke mich ab. Auch wenn viele sagen, dass ich schon zu übertrieben aussehe, mache ich immer weiter. Körper und Geist sind wohl nicht immer im Gleichgewicht.

Wenn ich schlechte Laune habe drehe ich eigentlich immer die Musik ganz laut auf und danach ging es mir bis jetzt eigentlich immer besser.. aber ich würde sagen du musst für dich selber herausfinden was dir hilft...

LG Burak ;)

Was tun bei depressiver Verstimmung?

Hi, stehe kurz vor meiner Periode und habe einfach immens schlechte Laune. Habe seit gestern Semesterferien - meine Kommilitonen schlafen noch und der Rest ist noch arbeiten. Habe eben schon online geshoppt aber irgendwie wird die Laune nicht besser.

Hat einer Tipps was ich machen könnte?

...zur Frage

Werde traurig, wenn ich Liebesfilme sehe?

Ich bin verliebt, ja, das gebe ich offen und ehrlich zu und oftmald habe ich in Artikeln gelesen, dass Verliebte gerne Liebesfilme schauen, weil sie sich dort besser hineinidentifizieren können. Ja, alles gut bis jetzt. Aber seit letzter Zeit werde ich immer traurig, wenn ich solche Filme schaue. Ich fühle mich dann so einsam und könnte einfach weinen. Warum? Jetzt schreibe ich schon heulend diese Frage, aber ich kann mir einfach nicht erklären, warum ich so traurig bin...Ich habe mich bis jetzt nie getraut, meinen Schwarm nach seinen Gefühlen zu mir gefragt oder ihn meine Gefühle gestanden, wenn es damit was auf sich hat. Jetzt denke ich die ganze Zeit an Liebesfilme und fange plötzlich an zu Weinen. Wieso? Wieso bin ich so traurig? Warum? Weil ich single bin oder weil ich Stimmungsschwankungen von meiner Menstruation habe??? :( Fakt ist: Ich weine, ohne zu wissen wieso, aber die Traurigkeit ist da...

...zur Frage

Schlechte Laune an anderenauslassen

Wenn ich schlechte Laune habe, lass ich das meistens an Freunden usw. aus.... Dabei tut mir das im nachhienein immer total leid... :( Ich habe auch angst das ich iwann jemanden dadurch verlieren könnte Gibt es eine möglichkeit wie ich das verhindern kann?

...zur Frage

Was ist plötzlich los mit mir, Traurigkeit, schlechte Laune?

Das ganze hat vor 5 Tagen angefangen. Ich wache morgens auf und bin den ganzen Tag schlecht gelaunt. Ich habe keine Lust jemanden zu sehen oder mit jemanden zu reden. Ich bin die meiste Zeit richtig traurig und könnte wieder jeden Moment anfangen zu weinen. Ich fühle mich irgendwie allein gelassen. Ich hab viele Freunde und normalerweise bin ich jeden Tag unterwegs mit denen oder mit meinen Freund aber jetzt habe ich keine Lust was mit Freunden zu machen. Mein Freund ist nur mit Freunden weg und es ist ihm ziemlich egal wie es mir geht, bzw. geht lieber trinken obwohl er weiß wie schlecht es mir gerade geht.Wieso geht es mir so schlecht? Und was ist los? Ist das normal?

...zur Frage

Irgendwie einfach alles langweilig geworden?

Guten Abend.

Alles ist irgendwie langweilig geworden, ich weiß nicht, woran das liegt. Programmierung macht nicht mehr so viel Spaß wie früher, selbst, wenn ich neue Sprachen lerne, für Grafik- oder Webdesign fehlt mir seit längerem die Kreativität, außerdem macht mir das auch keinen Spaß mehr, auch Videospiele machen nicht mehr sonderlich Spaß, ich finde auch nicht mehr sonderlich viel Spaß an Badminton (wobei das immer noch spaßiger als der Rest ist und ich auch besser werden will, um an Turnieren teilzunehmen), selbst die Musik ist langweilig geworden, dabei bin ich sogar vor 5 Jahren aus genau diesem Grund auf EDM umgestiegen, weil Pop-Musik einfach zu eintönig und langweilig wurde. Irgendwie find ich an nichts mehr so wirklich Freude, was mich sonst begeistert hat.

Das spiegelt sich auch in meiner Stimmung in letzter Zeit wieder. Ich habe keine Lust auf Schule, keine Lust auf das bald anstehende Praktikum, eigentlich hab ich auf nichts Lust und fühl mich einfach nicht wohl. Ich weiß nicht, ob das Wort an dieser Stelle passt, aber es ist wie Melancholie/Weltschmerz. Einfache/r Traurigkeit/Schwermut ohne Auslöser oder Grund.

Dabei habe ich auch eine Menge Sachen versucht. Neue Sportarten, neue Alltagsbeschäftigungen, verschiedenste Foren, selbst so ne Art Online-Dating nur halt ohne den Dating-Aspekt, um vielleicht neue, interessante Menschen kennen zu lernen. Dabei bin ich von den meisten Menschen einfach nur genervt, weil sie so sind, wie sie sind. Es gibt nur wenige Menschen, die ich wirklich mag. Woran könnte all das liegen?

Gruß

...zur Frage

Herzrasen und schlechte Laune ?

Ich habe ziemlich oft herzrasen schlechte Laune und Wut in mir aber ich wüsste nicht woher das kommen könnte wüsste jemand was das seien könnte?
Lg Emma

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?