Was tun gegen Schimmel an den Kachelfugen im Badezimmer?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Essigessenz. Bitte dabei beachten dass diese eine Einwirkzeit von mindestens einer halben Stunde haben möchte. Nach Badbenutzung wird das Bad also normal gereinigt und getrocknet. Danach wird möglichst heiße Essigessenz pur aufgetragen wobei unbedingt zu beachten ist dass unsere Lungen sie absolut nicht mögen. Also gut vorbereiten, sehr schnell arbeiten, Tür zu, raus aus dem Haus. Kommst Du zurück bitte Zugluft machen. 

Das war jetzt die Erstbehandlung. Danach gewöhne Dir an das Bad mit einer Mischung aus Essigessenz und Geschirrspüler zu reinigen. Das erste Jahr macht es Sinn hier und da, etwa alle drei Monate, die Erstbehandlung zu wiederholen. So jedenfalls bin ich bei meinem innenliegenden Bad wieder mal erfolgreich gewesen. Wieder mal denn ich habe schon öfter leichte Schimmelbildung auf diese Weise entfernt. Hilft diese Behandlung nicht kommt die Feuchtigkeit aus der Wand. Dann ist es eine Sache für einen Fachmenschen. Hatte ich auch bereits mehrmals. In solchen Fällen macht es Sinn einen Gutachter kommen zu lassen der erst mal die Ursache feststellt. Kann er da er dazu ausgebildet ist. Dann entfernt der Vermieter bzw. Vorbesitzer. Handelt es sich um einen Vorbesitzer macht es Sinn sich wegen Fristen schlau zu machen bezüglich Regress. Im Mietrecht ist mir unbekannt dass dieses Thema beachtet gehört. 

Da ich leider auch ein Schimmelprblem bei mir Zuhause im Bad habe, seh ich nicht ein, jedesmal so chemisches Zeug, wie es überall zu kaufen gibt, zu verwenden. Deswegen habe ich nach Hausmitteln gesucht. Beim schimmelpilz-fachzentrum.de habe ich dann gelesen, dass man mit 70%igen Alkohol das Problem beheben kann. Das kann man einfach in der Apotheke besorgen und damit öfters die Stelle besprühen, einwirken lassen und abwischen.

putzen und gucken das das bad nach benutzung immer vernünftig trocknet. dann entstehen solche verfärbungen erst garnicht.

Backpulver oder Trockenhefe auf die Fugen streuen und anfeuchten, bzw. angefeuchtes Backpulver (Trockenhefe) auf die Wandfugen auftragen. Es beginnt dann zu sprudeln. Einige Zeit einwirken lassen und dannach weg schruben. Radikal kann man Küchenpapier in Klorix tränken und auf die Fugen drücken und einwirken lassen bis sie wieder sauber sind.

Schimmel entsteht immer durch Feuchte. D.h. Bad abtrocknen nach em Duschen und gut lüften.

Den Schimmel mit reinem Aethylalkohol abwaschen. Die Frau weiß bescheid. http://www.schaeden-im-gebaeude.de/

Danclor mit Gummihandschuhe benutzen, 1/1 verdünnt, mit Bürste... Auf Kleidung aufpassen, jeder Tropfen bleicht. 

erst mal gründlich reineigen,dann immer gründlich lüften

Mit einem Stahlschwamm ein bißchen schrubben. Geht gut weg und ist umweltfreundlicher, als agressive Reiniger!

Ich sag's ja: Schrubben, schrubben... :)

0

starkes reinigungsmittle kaufen (z.b. aud der Werbung Cilit bang) und weg machen, geht wunderbar

Mit diesen Abrazo Schwämmen geht das ganz gut, gibt´s in fast jedem Laden.

das restduschwasser mit einem handabzieher weg wischen

Korrekto Mundo mache ich auch immer aber das ist eher um zu verhindern dass es überhaupt dazu kommt

0

handabzieher, mit handtuch nachtrocknen, handtücher draußen aufhängen ( luftfeuchtigkeit im bad )

Schrubben, schrubben und immer wieder schrubben... Das ist nun mal so in Bädern. :)

Was möchtest Du wissen?