Was tun gegen Rückenschmerzen Bereich Lendenwirbel (bitte frage lesen)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, solange du den Schiefstand hast bringt Sport nix, da sich die Muskulatur nur einseitig aufbaust, bei mir wurde es durch Sport schlimmer und Einlagen bringen auf lange Dauer nichts da du der Ursache nachgehen musst. Solange du den Schiefstand hast kommen mit den Jahren immer mehr Probleme dazu. Ich spreche aus eigener Erfahrung ich hatte das Glück Herrn Harald B Links noch Persönlich kennen zu lernen, der es tatsächlich schaffte meinen Schiefstand von ungelogenen 3,5-4 cm dauerhaft zu beseitigen. War 2012 bei ihm. Was nur hilft, lass dir deinen Schiefstand beseitigen danach kalibriert sich der Körper neu, und dann kannst du Sport mit Erfolg machen, Muskulatur baut sich dann gleichmässig auf, braucht aber seine Zeit. Empfehlen kann ich dir Herrn Strobel in Köln und Herrn Manfred Weber in Ketsch. Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig Helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe Ende 1993 eine Beckenschiefstandsbehandlung machen lassen, ich hatte einen auf den ersten Blick sichtbaren Beinlängenunterschied von 1,5 cm, und bin seither meine chronischen Rückenschmerzen los, und kann mich gerade halten, ohne besondere Anstrengung. Alle anderen Therapien waren zwar teils wirksam, z.B. Akupunktur, aber im Endeffekt eben nur sehr beschränkt. Nachweisen läßt sich ein Beckenschiefstand, und auch das Verschwinden des Beckenschiefstands, mit diesem Gerät: Diers formetric 3D / 4D Wirbelsäulen und Haltungsanalyse. Auf diese Weise kann man also kontrollieren, ob der Behandler eine wirklich Beckenschiefstandsbehandlung anbietet, oder nicht! Hiermit Adressen: HP Manfred Weber, Schillerplatz 1, 68775 Ketsch, T. 06202 / 65053 Dr. Wolfgang Kühn in Kiel Heilpraktiker Rolf Strobel in Köln HP Harald B. Links in Mannheim ist leider im Februar 2015 gestorben, aber im Internet noch präsent: Der Rückenschmerzprofi Rückentherapie Harald B Links, 15. Mai 2013 ----- Therapieziel ist immer der dauerhafte Beckenausgleich, Verschwinden der chronischen Rückenschmerzen, Lockerheit der Rücken-, Schulter- ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grasbueschel
28.11.2015, 15:28

Wäre noch nachzutragen: ich habe seit der Beckenschiefstandsbehandlung keinen Beinlängenunterschied mehr!

0

hallo. was immer irgendwie vergessen geht ist die seelische Seite. wie fühlst Du Dich. Bist Du entspannt in deinem Leben? Klar Du als Handballerin? bist natürlich sehr körperlich gefordert - Abnützungen etc. Das Muskelkorsett aufzubauen ist da sehr wichtig, aber auch genügend Schlaf auf einer guten Matratze ist vonnöten. Möglichst viel im Balance-Bereich trainieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wichtigste ist natürlich gezielt die Rückenmuskulatur zu trainieren! Ich hatte auch jahrelang Rückenbeschwerden und keine Anwendung wollte so wirklich helfen bis ich durch Zufall auf das Thema Faszien gekommen bin. Eine Freundin meiner Mutter hat ihre Rückenschmerzen durch Faszientraing in den Griff bekommen und so habe ich mir dann auch so ein Gerät gekauft.

Nach 2-3 Wochen massieren war Ruhe! Ich weiß nicht ob das jetzt Zufall ist oder nicht, aber entzündete/ verklebte Faszien können durchaus zu Rückenproblemen führen. Hier ein interessanter Artikel dazu: http://www.sportastisch.com/mit-faszientraining-gegen-rueckenschmerzen/

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, am wichtigsten ist Muskel im Rücken aufzubauen.

Trage die einlagen am Anfang nur 2-3 Stunden, nimm sie dann raus und steigere von Tag zu Tag die Tragedauer.

Hast du einen Verkürzungsausgleich an der Einlage?

Was ist der Grund für deine Beinlängendifferenz?

Oft sind es muskuläre Disbalancen, deswegen= Muskeln aufbauen und nicht nur einseitige Belastungen hervorrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von handballgirl
26.11.2015, 21:19

Ich habe Einlagen im Sport wegen den Schmerzen(im Sport sind sie immer am meisten(Handball Torwart)) der beinlängenunterschied liegt da dran das ich so schnell gewachsen bin (w 14 178 und Schuhgröße 44)

0
Kommentar von handballgirl
26.11.2015, 21:45

Ok danke meine Beine sind Ca einen halben cm unterschiedlich

0

Ich denke da ist eine Operation die beste Möglichkeit würde noch mal zum Orthopäden gehen und ihn fragen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dich mal nach einem Dorn-/Breuß-Therapeuten um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?