Was kann man gegen rissige Haut an den Versen machen?

6 Antworten

Melkfett, täglich aufgetragen, hat endlich (!!) meiner rissigen Hornhaut an den Füßen und die Hornhaut überhaupt für immer beseitigt.

Teure Cremes, wie 'Cell Young' usw. haben das nicht geschafft.

Melkfett, nur einfach preiswertes Melkfett von Lidl. Das von Aldi aus der Tube hat nicht diesen tollen Effekt. Es muss schon Melkfett aus der Dose sein.

 

Ich trage es jeden Morgen nach dem Duschen auf. Auch im Sommer, wenn ich offene Schuhe trage. Keine Angst, es ist nur etwas 'rutschig' im ersten Moment. Also, falls jemand Angst davor hat, würde ich es abends auftragen und Socken anziehen.

 

Denke aber, dass der Effekt nach dem Duschen, wenn die Haut eh etwas aufgeweicht ist, wesentlich deutlicher ausfällt.

 

Meine Oma hat mir einmal gesagt die Hände und Füße täglich mit frischen Zitronensaft einreiben wirkt Wunder

Ich benutze vor dem Einschlafen regelmäßig Sheabutter. Die braucht zwar etwas länger zum Einziehen, aber spendet super Feuchtigkeit und enthält zusätzlich noch Allantoin. Dieser natürliche Wirkstoff, der in einigen Pflanzen vorkommt, hat wundheilende Eigenschaften und repariert daher gut die Fersenrisse. Auch gut für andere trockene Stellen geeignet (Lippen, Ellebogen usw.) Die besten Ergebnisse erzielt man mit 100%iger, unraffinierter, also unbehandelter Sheabutter. Die hat zwar einen etwas gewöhnungsbedürftigen Eigengeruch, aber dafür sind noch die kompletten Pflegeeigenschaften enthalten. Meine Sheabutter ist von Jislaine Naturkosmetik.

Was möchtest Du wissen?