was tun gegen riesen bluterguss?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Abwarten und Teetrinken. :) Ich weiß, wie das für dich sein muss, ich liebe meinen Hund auch mehr als alles andere, aber wie der Tierarzt schon sagte: Das wird wieder. Solange dein Hund keine Schmerzen hat ist doch gut und ich glaube nicht, dass er daran sterben kann. ;) Wenn es in ein paar Tagen immer ncoh nicht besser ist, dann kannst du ja nochmal zum Tierarzt gehen und sagen, dass es einfach nicht besser wird, aber jetzt gerade kannst du erstmal nichts weiter machen. Immer schön weiter eincremen, pflegen und dem Hund liebe geben. Das wird schon wieder, mach dir keine Sorgen. :)

Vanny111 13.06.2014, 13:51

Hey danke es ist wirklich sehr schlimm für mich :'( vor allem weil ich an dem tag als es passiert ist völlig falsch gehandelt hab :'( ich hätte nach hause fahren sollen und hätte es direkt kühlen sollen.aber da er direkt danach weiter gespielt hat und sich nichts hat anmerken lassen bin ich noch da geblieben. Man konnte da ja auch nichts sehen. Könnte es evtl sein das doch ein Splitter drin ist? Aber es hat ja nix geblutet ach ich weiß auch nicht :'( ich geh morgen noch mal zu nem anderen Tierarzt.

0

anderen Tierarzt aufsuchen. 2 Wochen sind echt lang wenn sich nichts ändert

hauseltr 13.06.2014, 13:12

Nein, das dauert eben!

0
dmddmd 13.06.2014, 13:17
@hauseltr

man kann nicht erwarten das es heilt aber dass sich nichts ändert .......

0

Was sagt man dazu? ....... "Dummer Hund"!!! Aber im Ernst - geh zum Tierarzt! Lieber einmal mehr .. und gute Besserung

Nicht sollst du tun, das sagt dir doch auch der Tierarzt.

Was möchtest Du wissen?