Was tun gegen Rauschen im Ohr?

4 Antworten

tinnitus kommt nicht vom ohr und kann daher durchaus wechseln. ich hab mehrere tinnitusse, darunter auch rauschen. dieses hab ich inzwischen schon seit fast 20 jahren. an deiner stelle würd ich sofort zum hno gehen und nicht erst morgen :-) je frühr desto besser, nach 2 bis 3 tagen kanns schon zu spät sein.

Wenn es rauscht im Ohr, fühlt sich das nach - im Ohr an - es kommt jedoch oft nicht aus dem Ohr sondern wird nur durch das Ohr wahrnehmbar. Die Ursache selbst liegt nicht unbedingt im Ohr. 100 % Antwort kann man noch nicht machen. Eine Untersuchung bei einem Ohrenarzt wäre gut.

moin,zum HNO arzt gehen ,der reinigt dir die ohren,(wird abgesaugt oder durchgespült) der "ohrenschmalz"(ist meine vermutung) geht weg und dein problem ist wahrscheinlich behoben,ansonsten bist du dann ja sowiso beim fachmann/frau ,das rauschen ist dein blut,was in den adern fließt,hören kannst du das weil die ohren vermutlich ein bisschen zusitzen, by

so wie das "meeresrauschen" wenn man sich eine muschel ans ohr hält,was aber auch nur das fließende blut ist, was man hört

0

Was ist das für ein Rauschen, wenn man die Hand an sein Ohr hält?

Ich habe letztens zufällig bemerkt, dass ich ein Rauschen höre, wenn ich die Hand an mein Ohr halte.Habt ihr das auch? Und wenn ja: Weiß einer auch woher dieses Rauschen kommt?

...zur Frage

Wie kann ich meine Schlafprobleme wieder in den Griff bekommen ?

Also ich hatte nie schlafprobleme aber ich mach mir zurzeit ein bisschen Stress wegen der Schule und deswegen habe ich abends immer so ein piepen in dem einen Ohr (ist nicht wirklich Tinitus nur stressbedingt )
Hat jemand eine Idee wie ich mir nickst mehr so viele Gedanken mache und ruhig schlafen kann und vorallem nicht 3 Stunden brauche bis ich schlafe
Bitte keine verschreibungspflichtigen Arzneimittel
Danke schonmal

...zur Frage

wellenartiges rauschen im ohr

Habe sein heute morgen so ein wellenartiges rauschen in meinem ohr und etwas taub ist das ohr auch. Weiß vieleicht jemand was die uhrsache ist und was man dagegen machen kann? Und ist es etwas schlimmes?

...zur Frage

Tinitus will nicht weggehen?

Hey,

Undzwar hatte ich heute einen Ganz normalen Tinitus (Pfeifen im Ohr) Und der hat mich auch nicht Weiter gejuckt da er ja nach ein paar sekunden wieder weggeht. Falsch gedacht. Jetzt habe ich nämlich ein piepen und ein Rauschen im Ohr.

Ist das gefährlich?

Kriegt man das weg?

mfg

...zur Frage

Pulssynchrones , spürbares rauschen im rechten Ohr,Abgeschlagenheit, schnell sehr müde, was kann das sein?

Hi Leute,ich bin 22 Jahre alt und männlich.

Ich habe seit ca 2 Wochen ein pulssynchrones rauschen im Ohr. Es ist hundert prozentig das Blut, was durch die Venen fließt. Wenn ich beim Hals eine bestimmte vene zudrücke höre ich kein bisschen mehr von dem Rauschen. Was dazu kommt ist, dass ich dieses Rauschen nicht nur höre sondern auch wirklich im Ohr verspüre. Ich fühl mich auch sehr kaputt , selbst wenn ich nur 4 Stunden arbeite. Nun habe ich bemerkt, dass mein Blutdruck auch "nur" durchschnittlich bei 100 zu 60 ist. Mein puls variiert , morgens ist er normal auf 60 ca. Doch wenn ich nach der Arbeit zu hause bin und schon Ruhe habe, liegt mein puls manchmal bei 90 , manchmal auch über 100 (aber weniger als 115) . Zudem zeigt mein Blutdruckmessgerät ab und an an, dass ich Herzrhythmusstörungen habe. Aber dies liegt an der frequenz beim Ein und Ausatmen. Beim einatmen ist mein Herz zum teil fast doppelt so schnell. Wenn ich während der Messung versuche langsam, ganz tief einzuatmen , sodass ich wenig ausatme , zeigt es auch zum teil am Ende einen puls von 100 aufwärts an. Ich fühl mich selbst vom stehen schlapp und möchte am liebsten sitzen bzw. Liegen. Was kann das sein?:/

...zur Frage

Warum rauschen Muscheln wenn man sie ans Ohr hält?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?