Was tun gegen plötzliches Herzrasen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es regelmäßig auftritt sollte ein Kardiologe zur Abklärung hinzugezogen werden. Wichtig auch, wie es empfunden wird, d.h. ob es auch wirklich Herzrasen ist. Schläge gezählt, vor und nach einem "Anfall"?. Was löst es aus ? Ohnmachstgefühl oder sonstige Mißempfindungen? Es gibt sehr viele verschieden Arten von Herzrhytmusstörungen. Die meisten sind ungefährlich, aber manche können eben auch gefährlich sein und die verschiedensten Ursachen haben. Nicht vom Herzen kommend wären da zum Bsp. hormonelle Erkrankungen oder eine Hiathushernie (Zwerchfellbruch) bei der gerade nach dem Essen oder bei verschiedenen Bewegungen ein Teil des Magens durch das Zwerchfell in den oberen Brustraum rutschen und es durch Irritation herznaher Nerven zu anfallsartigem Herzrasen kommen kann. Falls es vor einem** wichtigem** Arztbesuch wieder auftritt, kann man versuchen kaltes Sprudelwasser zu trinken um durch Reizung des Vagusnerves eine Herzfrequenzabsenkung zu provozieren, oder in die Hocke gehen, oder sich kurz hinlegen, damit über verschiedene Rezeptoren und über das vegetative Nervensystem eine "Neukalibrierung" am Herzen vorgenommen wird. Ansonsten kann und sollte man aus der ferne keine Übungen oder Tricks anraten.

Im Zusammenhang mit gastroenteralen Ursachen, könnte man noch das Roemheld-Sydrom aufzeigen, was jedoch deutlich erkennbare Ursachen an den Tag werfen würde. Ansonsten höre auf sansibar2000's Rat, sinnvoll einen Kardiologen zu kontaktieren um mögliche kardiogene Ursachen auszuschliessen und auf keinen Fall eigenständig nach Vagusmanövern suchen, dies kann mitunter schwere Komplikationen nach sich ziehen. Ein Möglichkeit gibt es noch, versuche, wenn das "Herzrasen" wieder auftritt, wie bei dem Stuhlgang zu pressen, dies löst einen indirekten Druck aus und kann das "Herzrasen" beenden.

Herzlichen Gruß

[Verwenden Sie Informationen aus dem Internet nicht als alleinige Grundlage für gesundheitsbezogene Entscheidungen. Fragen / konsultieren Sie bei gesundheitlichen Beschwerden einen Arzt oder in akuten Fällen den Notruf (112)]

0

wenn die Athen Übungen die die anderen bereits erwähnt haben nicht klappen sollten, hör dir langsame und ruhige Musik an Setz dich oder leg doch hin und versuch es noch mal mit den Atemübungen... aber an sonsten kann man da so weit ich weiß nicht viel machen... was ist denn passiert das du so einen Hohen Puls hast... wenn das ohne weiteres ständig passiert würd ich vlt mal zum Arzt gehen..

Atem Übungen + Hinlegen & Ruhige Musik haben leider nicht viel gebracht, der Puls ging dann irgend wann nach einer Stunde wieder runter.

0

ja, ruhig atmen! zähle langsam beim einatmen bis 5 und beim ausatmen mindestens 8. dadurch wirst du dich automatisch entspannen.

hehe sowas ähnliches wollt ich auch grad schreiben :)

0

Da kriegt man doch keine Luft und einem wird schwindelig :(

0

Hallo Defekt , Also geh ins Bad und laß für 2 Minuten kaltes Wasser über deine Pulsadern laufen und mach kurz die Augen zu zur Entspannung , athme tief ein und aus und dann nimm dir noch einen Wachlappen mit kaltem Wasser in dein Zimmer mit , immer abwechselnd die Handgelenke kühlen und wenn es geht hör eine langsame Entspannungsmusik ( langsame Musik ) und immer ein und ausathmen ---- vor allem gleichmäßig ---- und mach jetzt keine aufregenden Spiele == denn du mußt erst mal zur Ruhe Kommen OK??!!! Hoffe ich konnte dir helfen und ganz liebe Grüße Deine Radschula .

Kommt darauf an, was dieses Herzrasen verursacht!

Was möchtest Du wissen?