was tun gegen pickeln am stirn und mischhaut?

8 Antworten

Bin auch kein großer Fan der Bebe-Creme. Würde dir eher ein reines Aloe Vera Gel (Apotheke) oder eine gute Feuchtigkeitscreme (Annemarie Börlind) empfehlen. Wenn es unbedingt DM sein muss, die Aqua Creme von Balea, die fettet wenigstens nicht.

Für die Pickel: Intensivpflege mit Mineralerde. Mach dafür vorher ein Dampfbad mit Kamille, das öffnet schön die Poren. Dann mit der roten Mineralerde von margilé (1 EL Erde auf 1 EL Wasser reicht für die Stirn) eine Maske anrühren und das ganze ca. 15 Minuten einwirken lassen. Mach das so 1-2 Mal pro Woche, das trocknet die Pickel gut aus, pflegt die Haut aber auch dabei, die wird dann nicht so trocken. Hat mir super geholfen.

Lass die Bebe Creme weg!
Empfehlenswert ist die Karottencreme gibt es bei Rossmann
Und Schneckengel z.B. Bei Amazon oder im Laden Action

Wenn es nicht besser werden sollte suche deinen Hautarzt auf.
Mach keine häufigen Peelings 1 mal in der Woche reicht

Kennst du Hühnereiweiß-Maske?
Du trennst ein Ei, streichst deine gereinigte Stirn mit Eiweiß ein, und legst darauf eine Lage Toilettenpapier, bei dem du vorher die einzelnen Lagen auseinandergezogen hast. Das kannst du 2-3 Mal wiederholen, bis eine hübsche Maske entsteht. Das Ganze lässt du vollständig trocknen und ziehst es dann vom Gesicht ab, am besten vor dem Schlafengehen. Am nächsten Morgen sollte die Stirn deutlich besser aussehen.
Es gibt dafür auch ein Video bei YT, aber ich finde den Link gerade nicht.

Hey,

also ich bin 18 hatte bis ich knapp 17 war auch noch extrem Pickel und schon leicht Akne aber habe da was richtig gutes entdeckt gehabt und zwar Zink Salbe

Probier es auf jeden Fall mal aus das hilft gegen alles

Pickel, Herpes, alleeeesss

Versuch mal dein Gesicht/Stirn einige Zeit nicht zu schminken, manchmal hilft es. Und wenn du das doch willst, schau, dass deine Pinsel richtig sauber sind und du die verwendeten Produkte auch gut verträgst.

Was möchtest Du wissen?