was tun gegen Pickel und Pickelrückstände?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vermutlich ist das hormonell bedingt, wenn du dich wirklich gesund ernährst, das geht in den nächsten Jahren vermutlich weg.

Aber was du jetzt schonmal tun kannst:

Waschgel ohne Alkohol, ohne Sulfate und ohne Parfum benutzen, das reizt die Haut nur noch mehr (du kannst auch bei Frauenwaschgels gucken, ist eh alles das gleiche.) und am besten eins, was nicht schäumt (also ein cream-cleanser). Wenn du mal am Wochenende eh nur zu Hause bist, nimm einen halben Teelöffel Honig und massiere ihn auf die Stellen, die betroffen sind oder auch auf das ganze gesicht. Dann einfach mal eine halbe Stunde oder länger wenn du willst einwirken lassen und danach einfach abspülen (geht besser ab als man denkt.

Honig ist antibakteriell, wirkt heilend und Entzündungshemmend. Außerdem reizt es die Haut nicht und spendet Feuchtigkeit statt auszutrocknen.

Wenn du bereit bist ein bisschen was auszugeben, kauf die Aloe Vera Gel, das ist wirklich toll. Das bekämpg entzündungen auch super und du kannst es einfach morgens und abends oder wann auch immer Auftragen wie eine Feuchtigkeitscreme ohne dass man es sieht. Ich nehme immer das hier, das ist nur mit natürlichen Konservierungsstoffen:

http://www.amazon.de/Aloe-Vera-Gel-118ml-Pumpsprayaufsatz/dp/B017MSTJMW/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1454937521&sr=8-4&keywords=aubrey+organics+aloe+vera+gel

Das Zeug ist ziemlich flüssig, es heißt nur Gel, weil es in der Pflanze Gel ist und später flüssig wird. Aloe Vera Gel hilft übrigens auch bei Pigmentstörungen durch Pickel und beugt Narbenbildung vor.

Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onyma345
08.02.2016, 19:48

vielen Dank für die ausführliche Antwort :)

0

Dann gehe noch einmal zum Dermatologen und bitte ihn, er solle dir etwas anderes geben.

Oder gehe zur Kosmetikerin und lass sie dir professionell entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?