Was tun gegen Pfeiffersches Drüsenfieber?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

schön ins Bett legen.........ein gutes Buch lesen und abwarten.

Krankenhaus - mein Freund hatte das auch mal und der ist nicht gleich ins Krankenhaus gefahren, ist von einem Arzt zum anderen gegangen, jeder meinte Grippe - er hat das falsche Medikament bekommen das nichts gewirkt hat und war zwischendurch auch immer wieder arbeiten.

Wenn du Pech hast vergrößert sich durch die Krankheit für die Dauer der Krankheit die Milz - Bei meinem Freund war die schon soo riesig, dass sie lt. Arzt jede Minute hätte reißen können und dann wäre er binnen 10 Minuten innerlich verblutet. Ist Gott sei Dank nicht eingetroffen aber wenns einen ganz schlimmer erwischt kann dass passieren.

bastigirl 24.01.2013, 15:49

aber ich muss dazusagen, mein Freund hatte die EXTREM Form davon.

0

Was möchtest Du wissen?