Was tun gegen Nase voll

4 Antworten

  • Inhalieren: Dampfbäder mit diesen ätherischen Ölen tun genauso gut. Geben Sie dazu einfach ein paar Tropfen in eine Schüssel mit heißem Wasser und legen Sie sich ein Handtuch über den Kopf und die Schüssel, damit Sie den wohltuenden Dampf am effektivsten einatmen können. Inhalieren Sie mindestens 10 Minuten. Optimal ist eine Inhalierzeit von 15 - 20 Minuten. Achten Sie darauf, das Handtuch nicht ständig hochzuheben, sodass möglichst lange heißer Dampf auf Ihr Gesicht einströmen kann. Am besten legen Sie sich vorher angenehme Musik oder ein Hörspiel ein, so vergeht die Zeit schneller. Den Vorgang können Sie gern zwei- bis dreimal am Tag wiederholen, wenn Ihre Nase zu sehr verstopft ist. Die heißen feuchten Wasserdämpfe, in Verbindung mit dem (Minz-)Öl, lösen das Sekret wunderbar.

Quelle: http://www.helpster.de/verstopfte-nase-hausmittel-die-ihnen-das-durchatmen-erleichtern_19387

Kann ich nur bestätigen! Ich finde vor allem morgens ist das ein Segen und befreit nicht nur die Nase sondern auch meinen Kopf von diesem unangenehmen Druckgefühl. Ich habe mir zum Inhalieren Babix Tropfen mit Eukalyptus und Fichtennadelöl geholt. Die gibts rezeptfrei in der Apotheke:)

0

Ich denke nichts. Der Körper entschleimt sich, das ist ein natürlicher Prozess.

Gegen mich kann man nichts machen ;-)))))

Gegen die volle Nase auch nicht, abwarten.....

Gute Besserung......

Was möchtest Du wissen?