Was tun gegen mundgeruch? Trotz Zähne putzen

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In den meisten Fällen handelt es sich um Mundgeruch, der durch Störungen im Mund-und Rachenraum – und nicht wie vielfach angenommen wird – durch Magenprobleme ausgelöst wird. Oft führt eine mangelnde bzw. eine falsche Mundhygiene zu Mundgeruch, weil Speisereste nicht entfernt werden und sich dann in den Zahnzwischenräumen zu zersetzen beginnen. Deswegen ist es erforderlich, Zahnseide und evtl. Interdentalbürstchen zu verwenden. Ebenso können kariöse Zähne zu Mundgeruch führen. Desweiteren wird Mundgeruch durch zu viel Eiweiß gefördert. Durch schlechte Mundhygiene und eiweißreicher Ernährung vermehren sich diese Fäulnisbakterien und erzeugen Mundgeruch. Mundspülungen sind da keine Lösung, sie zerstören auf Dauer die Mundflora. Säubere Deine Zunge von Belägen. Zur Zungenreinigung gibt es spezielle Zungenreiniger, mit denen Du die Beläge von der Zunge abstreichen kannst. Trinke viel, da auch Flüssigkeitsmangel bzw. Mundtrockenheit schlechtem Atem verursachen kann. Vielleicht verträgst Du keine Milchprodukte, das könnte ein weiterer Grund für schlechtem Atem sein. Helfen kann Petersilie, Eukalyptus, Fenchel, Kamille, Minze, Myrrhe, Gewürznelken, Rosmarin, Salbei, Thymian und Zimt. Auch die ätherischen Öle dieser Pflanzen helfen gegen Mundgeruch.
Tonsillensteine bzw. Mandelsteine können ebenso für Mundgeruch verantwortlich sein. Ein HNO- Arzt oder Dein Zahnarzt kann Dir sagen, ob Du Mandelsteine hast. 
Mein Tipp, gehe als erstes zum ZA, laß die Zähne reinigen sowie den Zahnstein entfernen und Deine Mundhygiene kontrollieren, wenn da alles OK ist, dann gehe zu einem Gastroenterologen um Deinen Magen untersuchen zu lassen.

So viel mühe wäre wirklich nicht nötig gewesen, trotzdem bedanke ich mich aufrichtig bei dir!!:-) LG

2

Danke für den Stern :-))

0

Es kann mehrere Gründe haben, oft kommt es vom Magen. es kann aiuch eine Übersäuerung vorliegen. Das kannst du bei deinem Hausarzt abklären lassen.

Ein HNO-Arzt hilft dir, was den Hals betrifft.

Auch solltest du deine Zunge regelmäßig reinigen, in der Drogerie gibt es Zungenreiniger, schau mal hier: http://www.bing.com/images/search?q=zungenreiniger&qpvt=zungenreiniger&qpvt=zungenreiniger&FORM=IGRE

Ein Zahnarzt sollte mal auf dein Zahnfleisch schauen, oft sind Zahnfleischtaschen schuld.

Auch schlechte Füllungen können an Mundgeruch schuld sein.

Spüle und gurgel mal jeden Tag mindestens 3 x (am besten auch nach dem Essen) mit Mundspülung.

Es gibt jede Menge Pfefferminzbonbons, u.s.w. die du lutschen kannst.

Gute Besserung.

LG Pummelweib :-)

Keine Kaugummis die verschlimmern das ganze auf lange dauer. Ebenso Mundspülung. Diese töten zwar die Bakterien die den Mundgeruch verursachen aber auch die Bakterien die die anderen von Natur ais bekämpfen also hilft das nur kurz.. was mir geholfen hat war es jeden morgen ein löffel öl für zwanzig Minuten im Mund zu spülen (auf leeren magen) und danach gründlich die Zähne zu putzen und auch die Zunge zu reinigen. Kann ich nur empfehlen und ich habe nir zusätzlich eine Zahnpasta auf natürlicher Basis gekauft. Für zwischendurch auch keine Mundsprays da auch das nur kurze Zeit hilft.. kräuterbonbons sind gut oder Pfefferminz/Kräutertee in eine kleine sprühflasche füllen und benutzen.. wenn das nicht hilft können auch die Mandeln dein Problem auslösen (aber nur in 10% der Fälle) oder eine Intolleranz gegen Lebensmittel wie Laktose die oft unbemerkt bleiben und sich nur durch Geruch bemerkbar machen

Was möchtest Du wissen?