Was tun gegen Müdigkeit und Schlafstörungen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Eine Nacht durchmachen und auch am darauffolgenden Tag nicht schlafen, sondern ganz normal erst abends ins Bett gehen. Kann bei Schlafstörungen durchaus helfen. Ansonsten gesund ernähren und mal an die frische Luft gehen und sportlich betätigen.

Du hast ja auch Kopfschmerzen, so wie Du geschrieben hast. Also, ein "geregelter" Tagesablauf ist wichtig. Immer ungefähr zur gleichen Zeit ins Bett, bzw auch aufstehen (Wochenende ausgenommen) Natürlich kann man auch "zuviel" schlafen, das ist auch nicht gut. Aber ich denke mal so 6-7 Stunden Schlaf sind ok. Dann mußt Du Deinem "Motor" auch das richtige geben. Sprich: regelmäßig essen und trinken. Wenn Du Sport machst** mehr** trinken. Nicht zu lange vorm PC sitzen, auch mal rausgehen. Wenn Du das beherzigst und immer noch Kopfschmerzen hast, bzw. nicht schlafen kannst, ab zum Arzt. LG Ula

hopfen- melissentee. ne stunde vorm einschlafen. Generell würde ich aber sagen such dir mal die Ursache für den Schlafmangel (Stress?)

Vielleicht solltest du Tags über Dinge machen wie Sport, die dich total auspowern, damit du müde ins Bett fällst. Auch sollte man nichts schweres mehr essen, denn dann arbeitet der Magen noch auf Hochtouren und man kann nicht schlafen. Lesen hilft übrigens auch beim müde werden.

Bist du ein Teenager? Dann kann das ganz normal sein. Dein Rhytmus stellt sich völlig um und passt überhaupt nicht mehr zu der Welt da draussen. Da müssen viele durch. Ich hätte im alter von 15 bis 17 jede Nacht bis 3 aufbleiben können weil ich nicht müde war und bin morgens nicht aus dem Bett gekommen.

Wie sehen deine Schlafprobleme überhaupt aus? Kannst du nicht Einschlafen oder wachst du in der Nacht immer wieder auf?

Baldrian könnte dir auch helfen, das habe ich in Prüfungszeiten genommen, da kann ich immer nie schlafen. Ist rein pflanzlich und macht nicht abhängig.

TanukiFan 11.07.2011, 13:15

also ich kann nicht einschlafen sagen wirs soo...

und was tun gegen die Müdigkeit in der Schule??

0
Axomonster 11.07.2011, 13:21
@TanukiFan

Geh in den Pausen raus und Beweg dich, bring deinen Kreislauf in Schwung, Iss und trink anständig (aber nicht zu viel essen sonst wirst du wieder müde ;) )

Wenn du meinst du schläfst gleich im Unterricht ein, sag du musst aufs Klo und renn ein mal den Gang auf und ab :)

So blöd es klingt, aber versuch dich auf den Unterricht zu konzentrieren, versuch in spannend zu finden und lenk dich nicht ab, dann bleibst du auch eher fit.

Und sonst durchhalten, irgendwann hat das ein Ende ;)

0

Vor dem Schlafen gehen baden oder duschen, nicht kalt, weil das den Kreislauf erst recht in Schwung bringt. Eher warm, auch wenn es heiße Tage sind.

Ein Tee, eine warme Milch, ein Kakao können auch helfen, wenn du es kurz vor'm Zubettgehen trinkst.

Was genau dir hilft, ist schwer zu sagen, aber du könntest, um "runterzukommen" vielleicht vor'm Schlafen etwas lesen, ein schönes Buch, vielleicht nicht gerade ein blutrünstiger Krimi, sondern etwas, das "dahinplätschert".

Viel Glück!

Du kannst ja mal versuchen früher ins Bett zu gehen. Vl bist du dann nicht mehr so müde. Ein versuch wärs wert. ;)

Bewegung an frischer Luft und Sonne.

Sport hilft immer!

Was möchtest Du wissen?