Was tun gegen Mücken u. Stechmücken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fliegengitter an den Fenstern machen, evtl ein Mückennetz übers Bett hängen.

Bestimmte Pflanzen helfen gegen Mücken, z.B. Duftpelargonie, Zitronenmelisse, Duftgeranien, Tomatenpflanzen, oder das machen wir, wir holen uns Zweige vom Walnussbaum ins Haus, die währen auch Mücken ab. Wenn man Japanisches Heilöl versprüht, hilft es auch ein bisschen. Wenn man sich etwas mit Japanischen Heilöl oder etwas Teebaumöl einreibt, wehrt man etwas die Mücken ab. (Etwas auf einen Wattebausch tun und dann Arme und Beine damit einreiben)

Es gibt Mückenlichter für die Steckdose, die die Tierchen anziehen, entweder sind diese mit einer Klebefolie bestückt oder einige auch mit einer Art Heizspirale, wo die Mücken dann verbrennen. (Problem, dann kann man von dem Knacken der Tierchen nicht einschlafen.

Ich habe gehört, das Schwarzkümmelöl helfen soll. (Es gibt Schwarzkümmel-Kapseln mit dem Pflanzen-Extrakt in der Apotheke) Schwarzkümmel stärkt und harmonisiert das Immun-System. Evtl. auch Speisen damit würzen. Der Körper wird weniger anfällig für Entzündungen, die der Grund für ein starkes Anschwellen nach einem Insekten-Stich sind. Zusätzlich vertreibt der Geruch des Schwarzkümmels, den wir durch unsere Körper-Ausdünstungen verbreiten, die Insekten. (Ich habe es noch nicht ausprobiert, ob andere Personen den Geruch auch wahrnehmen.)

Ach ja, "Nelkenöl" hilft auch, aber bei dem Geruch könnte man sich auch selbst vertreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Autan plus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wo quälen diese Dich denn?

Draußen, oder drinnen?

LG MrGreg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?