Was tun gegen Morbus Osgood Schlatter Knie?

2 Antworten

Ich habe leider auch morbus osgood schlatter aber in beiden knien ich bin jz in der 7ten klasse in der 5ten hat ein arzt zu mir gesagt dass man da nichts machen kann dass habe ich aber nicht warhaben wollen dann bin ich zu einem neuen orthopäde und der hat gesagt ich darf wahrscheinlich bis in die 10 Klasse kein sport machen und versuchen aktivitäten wie Bowling oder auch mich hinzu Knien oder mich in die hocke zu setzen zu vermeiden. Ich mache schon 2Jahre kein Sport mehr trage einlagen für in die schuhe und eine bandage es wird immer besser aber wenn ich die bandage ausgezogen hab und dann zuhause im haus laufe tut dass wieder um schmerzen ich hoffe es hat dir ein wenig weiter geholfen!!!!??!! ^-^

Die meisten denken nach einer Knie-OP wird alles besser. Das stimmt so leider nicht immer.

In der Pubertät haben viele Knochen-, Gelenkschmerzen. Viele Pubertierende laufen bandagiert, getaped, mit Gips usw rum. Früher wurden die Ärzte angehalten bei Pubertierenden NICHT zu operieren, weil man weiss dass sich vieles nach der Puberttät wieder verwächst. Viele Gelenbkprobleme sind hormonellen Ursprungs. Und es ist ein unglaubliche Leistung deines Körpers, die durch HORMONE induziert wird, dass sich ein perfekter Kinderkörper in einen perfekten Erwachsenenkörper umbaut...währenddiesem JAHR dauernden Zustand ist dein Körper Großbaustelle...wo immer wieder auch was abgeschaltet und neuverknüpft werden muss.

Die Gelenke haben viel mit den Hormonen zu tun...paradox gell.. Hormone sind in Flüssigkeit gelöste Schalter...die vom Ort ihrer Ebtsheung zum Ort ihrer Wirkung über das Blutgefäßsystem schwimmen. Entwas paradox...da muss man also ins Blut schauen, wenn man mehr über seine Gelenksituation wissen möchte. Das fällt sogar Ärzten schwer sich sowas vorzustellen. Deshalb helfe ihnen, veranlasse selber dass Vitamin D(ja auch ein HORMON), Schilddrüsnhormone, TPO-Antikörper bei dir gemessen werden.

Bist du so gross gewachsen wie du für richtig hälst? Oder in Relation etwas kleiner/gleich groß als/wie deine Eltern, Großeltern?

Schmerzen haben auch mit kreislauf zu tun. Gute Schmerzmittel wirken auch oft kreislaufanregend...Coffein, Teein ist deshalb auch manchen Schmerzmitteln beigefügt...ein Espresso mit Cayennepfeffer zu 1000µg ASS..oder 400 mg Ibuprofen sollte deshalb die Wirkung verbessern. Schilddrüsnhormone verbessern den Stoffwechsel udn damit den kreislauf, die Durchbluntung und damit auch die Gelenk-Versorgung....

Danke für die Erklärung mit den Hormonen und zu dem Wachsen: der erste Arzt damals meinte ich sei wohl zu schnell gewachsen und hab das deshalb bekommen. Ich bin jetzt 1,70 m groß, ich denke das ist relativ normal. Zudem sagte er, wie auch andere Ärzte, dass es von alleine nach ein paar Monaten weggehen müsste und wenn nicht dann spätestens nachdem ich ausgewachsen bin. Nun ja. Das bin ich ja jetzt laut Röntgenbilder schon ein Jahr lang und es wird von Tag zu Tag schlimmer. Schmerztabletten habe ich auch eine Zeit lang genommen, doch die haben dann so wenig gebracht, dass ich meinem Körper ständiges Tablettenschlucken nicht antun wollte. Ich klammer so an einer OP weil ich einfach nicht mehr weiß woher ich sonst noch Hoffnung nehmen soll, dass das dich endlich wieder gut wird, nachdem zahlreiche Versuche gescheitert sind.

0
@Aylara

Kaufe im Reformhaus Schafgarbetee und trinke 3 Tassen davon. Vom Hausarzt laß dir Vigantolöl verordnen und nehme davon 6 Tropfen zusammen mit einem Teelöffel Leinöl. Der Hausarzt soll dir auch Blut abnehmen und den TSH mitbestimmen (Schilddrüse). Trinke viel Wasser, setze dich sooft wie möglich in die Sonne, besser bewege dich draussen (spaziergehen, Gartenarbeit, Bärlauch pflücken, schwarze Efeubeeren pflücken).. Die schwarzen Efeubeeren zermördere unter Olivenöl und erhitrze das vorsichtig auf dem Herd..laß es über Nacht abkühlen...das ist ein gutes Heilöl für dein Kniegelenk..und weil äusserlich hat es keine Nebenwirkungen.

Du könntest auch lange Fußbäder mit Schafgarbetee und 3 Tabletten ASS 500 machen.

0

Soll ich meine Kniebandage nur beim Sport oder auch tagsüber tragen?

Ich habe am linken Knie Morbus Osgood Schlatter. Ich habe auch die passende Bandage dazu, aber ich weiß nicht, ob ich sie nur beim Sport oder auch "normal" im Alltag tragen soll. Beim Sport fängt es immer an weh zu tun, doch danach ist es noch schlimmer. Soll ich die Bandage nach dem Sport anlassen oder ausziehen? Ich möchte nämlich keine Fehlbelastung oder Fehlstellung einnehmen. Danke schonmal im vorraus für die Antworten.

...zur Frage

Nach Meniskusriss bildet sich Wasser im Knie?

Hallo,

und zwar hatte ich einen Meniskusriss vor paar Jahren er wurde mit einer OP behandelt und gestern hab ich mein Knie angeschlagen paar Stunden danach bildete sich Wasser unter meiner Haut genau an der Stelle wo ich operiert wurde bzw genau an der Narbe. Es ist auch leicht blau geworden und tut weh muss ich mir da jetzt sorgen machen das er wieder gerissen ist oder ist das eine normale Schwellung die nach paar Tagen wieder weg geht?

...zur Frage

Polizei trotz Morbus Osgood Schlatter

Kann ich mit einem morbus osgood schlatter zur polizei? danke

...zur Frage

morbus osgood schlatter seit 3 jahren

Seit winter 2012/13 habe ich den morbus osgood schlatter am linken knie. Ich hqbe im internet nachgeschaut und da gelesen dass sowas eigentlich nach einem halben jahr wieder weg ist. Wisst ihr was ich da machen kann?

...zur Frage

Knie tut nach langem Gehen weh?

Hallo zusammen, war heute den ganzen Tag unterwegs und vorhin musste ich dann feststellen, dass ich beim Gehen im linken Knie hinten starke Schmerzen verspürte, sodass ich gehumpelt habe. Zu Hause angekommen merkte ich auch, dass ich mein Bein nur mit starken Schmerzen ausstrecken oder beugen kann. Weiß jemand was das sein kann? Könnte es mit meinem früheren kreuzbandriss einen Zusammenhang geben? Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Morbus Osgood Schlatter nach 3 wochen Gips verschlechtert statt verbessert?

Guten Tag, Ich hab nun seit Montag den Gips an meinem Linken Bein ab den ich zuvor 3 Wochen lang drauf hatte ununterbrochen. Ich Spiele Fußball im Verein hab an beiden Beinen Morbus Osgood Schlatter, der Gips wurde mir Links draufgetan weil ich dort größere Schmerzen als rechts habe, kommt vllt. davon das ich Linksfuß bin. Wie auch immer mein Problem ist ich hab den Gips nun 3 wochen gehabt und es hat sich nicht verbessert obwohl mein knie 0 belastung ausgesetzt war, im gegenteil ich würde eher sagen das es sich verschlechtert hat. Ich kann mir das einfach nicht begründen und ich kann es nicht verstehen wie es sich verschlechtern kann obwohl ich einen gips 3 wochen lang hatte ? An einem Wachstumsschub wird es nicht liegen sonst hätte ich es ja wahrscheinlich rechts auch gemerkt. Kann mir jemand sagen wieso es sich verschlechtert hat ? Woran das liegen kann oder eine Lösung gegen den schmerz nennen ?

bitte um hilfe weiss echt nicht mehr was ich damit machen soll und will endlich wieder spielen hab schon soviele hintermir ... dehnen,laser,längere pausen usw. :(

Lg Basti

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?