Was tun gegen meine Alpträume bzw. Schlafstörungen/Panik?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das sind Probleme, die sich nun jetzt zeigen, um gelöst zu werden. Erstmal solltest du dein Leben als die Alpträume begannen, etwas überblicken und nachdenken, ob und was Neues damals gab, Veränderungen etc. Wenn du zu dem Entschluss kommst, dass es eigentlich seit dem eine positive, verbesserte Situation in dein Leben eintrat, dann sind das vergangene Traumata, die jetzt langsam an die Oberfläche deines Bewusstseins kommen, um erlöst zu werden. Wenn aber die Schlafprobleme mit einer neuen Herausforderung in deinem Alltag einhergingen, weiß du dann, wo du suchen sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ginalolofrigida
28.05.2016, 22:25

Viel Glück,, und nimm deine Gefühle und Empfindungen an, wie schmerzhaft sie auch sind. Unterdrückte Ängste und unbewusste Gedanken machen sich auf sehr unangenehme Weise bemerkbar. Sobald du sie aber WAHRnimmst und ihre Existenz anerkennst, schwächt sich der Leidensdruck und oft lösen Sie sich von selbst auf.

1

Viel frische Luft, gesundes Essen, viel Wasser trinken, gesund Sport treiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaue ASMR-Videos auf YouTube, das sind Entspannungsvideos,die sowohl bei Panikstörungen, als auch bei Schlafstörungen helfen können. Vielleicht bringt es bei dir ja etwas :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?