Was tun gegen Mandelentzündung (falls es eine ist)?

...komplette Frage anzeigen Tut mir leid für das verstörende Bild :D - (Krankheit, Mandelentzündung)

6 Antworten

Aufjedenfall zum Arzt gehen. Deine Mandeln sind ganz schön angeschwollen und beim genauen hinschauen hast du sogar Eiter (weiße Flecken).

Du wirst wahrscheinlich ein Antibiotika benötigen. Hast du auch Fieber?

Bis zum Arztbesuch kannst du noch eine Schmerztablette nehmen, Tee trinken oder auch kalte Eiswürfel schlecken.

Gute Besserung:)

Muss das ein HNO Arzt sein oder tuts auch ein allgemein Arzt? Bin nicht son Arzt-Besuch Mensch, deshalb hab ich da keine Ahnung. 

Dankeschön :) 

0

Zum Arzt gehen hat am Ende nichts gebracht. Hab ein Antibotikum bekommen, aber mir gings trotzdem schlechter. Sonntags bin ich dann ins Krankenhaus, mir wurde gesagt das ich eine Mandelentzündung habe und ein Abszess. Musste also 5 Tage dort bleiben und in den Tagen wurde mir jeden Morgen der Abszess aufgestochen. War schmerzhaft aber es hat sofort geholfen. Konnte nach 2 Tagen wieder essen und trinken und reden ging auch wieder.

(Ich schreib das nur, falls jemand mal auch eine Mandelentzündung hat, hier aufn thread kommt und ja, das lesen kann)

Hatte auch vor (ich glaub 3 Wochen) ne Mandelentzündung.
Ich bin nicht zum Arzt gegangen. Dazu muss man aber sagen, dass es bei mir längst nicht so schlimm aussah. Auf jeden Fall VIEL trinken (salbei Honig Tee war schon ein super Einfall) und lutschbonbons lutschen. Wenn die Schmerzen aber stark sind oder nach 3 Tagen nicht besser werden o.Ä. , dann hilft wirklich nur noch Antibiotika ^^

Was möchtest Du wissen?