Was tun gegen Mandel-Entzündung?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

bei mir hilft immer ein qaukwickel, stink fürterlich, aber hilft. nimm dazu ein küchentuch und bestreiche es mit quak. lege es nun um deinen hals und wickelre ein weiteres küchentuch darum. um es zu festigen nehme einen schal und wickle ihn fest. lasse den wickel ein paar stunde(ca.2) wirken. das selbe geht auch mit zitronen, dass brennt aber. nehme auch wieder ein küchentuch und lege zitronenscheiben hinein(du kannst es auch zusäzlich in zitronensaft tränken) und wieder fest wickeln. ich hatte schon viele mandelentzündungen, dass hat mir immer schnell geholfen. gute besserung lara

Hm... Wickel einen Schal um den Hals und geh schlafen. Am nächsten Tag nachhaus ins Bett mit Tee und Suppe ;)

manchmal frage ich mich wirklich, ob die heutige Menschheit ihren Schädel noch benutzt oder nur noch zur Dekoration auf den Schultern trägt.

Mensch, wenn ich ein gesundheitliches Problem habe, dann frage ich einen ARZT!!! und nicht irgendwelche wildfremden Hirnies im Internet, die mir dann irgendwelche spekulativen Antworten geben von denen die Hälfte Humbug und die andere Hälfte Esotherik ist.

"Arzt". Schonmal gehört, das Wort? Den findet man übrigens in der "Arztpraxis" im "Reallife". Nicht im Internet.

user50015 31.10.2012, 04:44

Ich bin aber weit entfernt

0

Ja eis, heisse getränke etc. Bei sowas sollte man aber eigtl immer zum arzt weil man evtl antibiotika braucht.

stefaniejasmin 31.10.2012, 04:53

Eis nur, wenn die Mandeln rausoperiert werden sollen, aber garantiert nicht bei einer Mandelentzündung. ;)

0

Was möchtest Du wissen?