was tun gegen lustlosigkeit und faulheit?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mach Dir einen Wochenplan. So kannst Du Dich anfangs erst mal von Woche zu Woche hangeln und das ist leichter zu schaffen, als sich ein großes Ziel zu setzen. Es ist sehr gut möglich, dass sich die Ziele mit der Zeit dann auch erst herauskristallisieren.

Bei einem Wochenplan schreibst Du Dir von Montag bis Sonntag auf, was an jedem Tag zu tun ist und auch das reinschreiben, was an Freizeitaktivitäten ansteht. Es ist eigentlich ein Kalender, der jeden Tag genau alles aufführt. HIer muss Du aber auch z.B. reinschreiben, Montag bis Mittwoch ab 15:30 Uhr Hausaufgaben und Vorbeireitung Test - oder so. Alles was Du erledigt hast, darfst immer ausstreichen. Ist am Abend etwas nicht ausgestrichen, musst es die Woche noch wo unterbringen.

Es ist ja immer nur schwer, den inneren Schweinehund zu überwinden. Wenn dann mal wieder alles läuft, läuft es auch leichter.

Oh ja, das kenne ich nur zu gut... ich hatte Glück, dass ich trotz dieser Einstellung noch ein relativ gutes Abitur hingekriegt habe. Du musst dir Ziele setzten. Wenn du Fachabi machen willst, hast du bestimmt auch schon ein Wunschstudium, für das du das Abi brauchst, oder? Du musst dir einfach immer wieder vor Augen führen, dass es verdammt wichtig ist, dass du es jetzt durchziehst!.

Etwas tun. währenddessen kriegt man lust. allerdings sollte man sich lustlosigkeit zu herzen nehmen. es ist ein schutzmechanismus des körpers.

Denk einfach dara, waum du überhaupt ein Fachabi machst.

Willst du irgendwas spezieles studieren? Dann musst du dir im Klaren sein, dass du erst dein Abi dazu brauchst.

Ich hatte in der 13 Klasse überhaupt keine Lust mehr, bis ich gemerkt hab, dass es jetzt Ernst wird. Vielleicht ist es bei dir auch so?

Ließ das buch von Sascha Lobo und Kathrin passig. Gibt's auch als audiobuch Titel: wie man Dinge geregelt kriegt, ohne einen Funken selbstdisziplin

Offensichtlich fehlen Dir Deine Lebensziele z.B.wofür Du Fachabitur machst. Faulheit ist oft Sinnleere und Ziellosigkeit. Versuche herauszufinden was Dich begeistert, was Dir Freude macht.

stelle dir vor was passiert wenn du es nicht schaffst und welche konsequemzen daraus entstehen...

Das erlebe ich seit Schulbeginn :D

Ne im ernst probiere bzw. gucke ob du dich für die Themen nicht doch interessieren kannst bzw. i-wo etwas interessantes an ihnen findest o.Ä. ... dann macht das lernen/ aufpassen mehr Spaß und man versteht/ merkt sich Sachen schneller.

dir in den ass kneifen und was machen ;D

Was möchtest Du wissen?