was tun gegen lernblockade?!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wer erschöpft ist, kann nicht lernen. Mein Tipp: Abschalten, Spazieren gehen, Seele baumeln lassen, gönn Dir was zum Ausspannen.

Nach etwa 2 Stunden setzt Du Dich an Deinen Schreibtisch und machst einen Lernplan: Nimm Dir pro Lerneinheit etwa 30 Minuten. Danach machst Du 10-15 Minuten Pause, in der Du spazieren gehst, Dir einen Kaffee kochst, mit einer Freundin telefonierst etc.

Nach der Pause kommt die nächste Lerneinheit. Aber Achtung, die ersten 5 Minuten gehören der Wiederholung der letzten Einheit. Wenn Du länger brauchen solltest, leg die Wiederholung auf die Seite. Am nächsten morgen fängst Du mit der Wiederholung an und nimmst Dir eine Lerneinheit ganz und gar für Wiederholung.

Mach Dir von jeder Lerneinheit eine "Mind Map", (kannst Du im Internet googeln. Diese Mind Maps kannst Du Dir im Zimmer aufhängen. In die Mitte des Blattes schreibst Du immer den Titel jeder Lerneinheit. Auf diese Weise visualisierst Du Deine Lerneinheiten und die Erstellung der Mind Maps sind die perfekte Wiederholung gelernten Stoffes. Ich drücke Dir die Daumen.

PS Geh früh schlafen und steh lieber früher wieder auf und lerne am Morgen, dann bist Du hellwach, wenn Du in die Schule gehst.

Wieder eine tolle Antwort!

0

Versuch mal ne Pause einzulegen und einfach mal zu entspannen. Danach sollte es eigentlich wieder Besser klappen :)

ja das mach ich schon aber wenn ich mich dann wieder hinsetz ist es wie davor :)

0
@hannalie16

sry, aber dann weiß ich leider auch nicht weiter... trotzdem noch viel Glück beim lernen :)

0

Was möchtest Du wissen?