Was tun gegen Leistungsdruck in der Schule und Enttäuschungen durch schlechter werdende Noten?

2 Antworten

Der erste Schritt ist, dir selbst klarzumachen, dass es beim Übergang von der RS zum GY so gut wie immer zu einem Notenabfall von mindestens einer Note kommt. Das darfst du nicht als persönliches Problem sehen. Gerade wenn du nie viel lernen musstest, ist die Umstellung für dich groß. Die Chance besteht, das durch gut organisiertes Lernen bald auszugleichen.

Bin in einer Realschule 8.Klasse und verstehe dich mit Schulstress und Erfolg..

Bei mir ist es von den Noten her kein Problem (hab auch einen 1er Schnitt) aber es ist so, ich habe immer so ein auf und ab was Noten betrifft und es nervt mich tierisch, weil ich dann immer selbst von mir enttäuscht bin auch wenn es eine gute Note ist aber es ist halt wenn man von sich selbst mehr erwartet und die Leistung nicht so hoch ist wie erwünscht. Ich sage mir dann immer : Irgendwann wird es wieder anders (was es dann auch immer wird). Ich hatte zum Beispiel auch Nachhilfe in Mathe, was mir aber nicht so wirklich was gebracht hat.... Und dann hab ich mich um so mehr reingehängt und jetzt bin ich von einer 4 auf eine 2 bzw jetzt wieder eine 3 (2,8) gekommen. Du hast recht aufgeben ist keine Option !!

Nun zu dir was du tun könntest um einfach mal abzuschalten

Geh einfach mal raus an die frische Luft und mache einen kleinen Spaziergang. Auch wenn es nur 10min sind aber in der Zeit kannst du dich entspannen und über alles nachdenken und ordnen. Eine andere Möglichkeit wäre es, Yoga zu machen oder irgendetwas was du gerne machst dass dich aufbaut (bei mir ist es Tanzen). Du sagtest ja dass du meist von früh bis spät in der Schule bist und du deine Freunde dadurch vernachlässigst wegen der vielen Arbeit. Wenn dann muss es ja nicht unter der Woche sein, es kann auch am Wochenende für 1-2 h sein. Du könntest früher aufstehen, und deine Arbeiten schon erledigen und hättest dann auch mal Zeit für deine Freunde. Schulstress lässt sich generell nicht vermeiden. Das ist einfach so aber vielleicht erleichtert eines dieser Punkte es dir ja :)

Vergiss aber nicht!

Wenn es dir zu viel wird, solltest du vielleicht überlegen, ob es nicht doch besser wäre, bei der Realschule zu bleiben und dort einen sehr guten Notendurchschnitt zu haben. Aber es ist klar dass die Situation ungewohnt ist und du dich vielleicht erst daran gewöhnen musst. Und man muss nicht immer so gut sein. Gymnasium stellt höhere Ansprüche aber das heißt nicht, dass das nicht reicht.

Ist es normal, dass die Noten nach dem Wechsel von der Realschule zum Gymnasium schlechter werden?

Ich habe auf der Realschule einen Schnitt von 2,2 erreicht. Dazu muss ich sagen, dass ich dafür so gut wie nichts getan habe. Ich hätte also mit etwas mehr Anstrengung auf einen besseren Schnitt kommen können, aber mir war vor allem das Erreichen des erweiterten Realschulabschlusses wichtig, um mich für das Gymnasium zu qualifizieren. Jetzt bin ich auf einem berufsbildenden Gymnasium Fachbereich Wirtschaft und mache mein allgemeines Abitur (nicht das Fachabitur). Bisher habe ich eine 3 in Mathe und eine 2- in Englisch geschrieben. Allerdings habe ich danach auch eine Deutscharbeit und eine BWRWC-Arbeit geschrieben (BWRWC=Betriebswirtschaft Rechnungswesen Controlling). Bei beiden rechne ich mit einer fünf. Da ich in meiner 10-jährigen Schullaufbahn nur eine fünf geschrieben habe, ist das ungewohnt für mich. Für die nächsten Arbeiten habe ich ein gutes Gefühl. Meine Frage ist, ob es normal ist, dass die Noten schlechter werden. Ich habe mich ausreichend vorbereitet. Es lag vo rallem an den Aufgabenstellungen und an einem Zeitproblem.

...zur Frage

Gymnasium 10. klasse schlechte Noten wieder ausgleichen!

Hallooo, also ich bin in der 10. Klasse auf einem gymi in Bayern. Jedenfalls habe ich in einer ausfrage in Physik eine fünf bekommen obwohl ich das Thema verstanden und die Fragen beantworten konnte aber der Lehrer mag mich einfach nicht. In Mathe hatte ich im Jahrgangsstufentest eine fünf und in Geschichte und Geo hab ich jeweils zwei vierer. Andere Noten habe ich den Fächern noch nicht. Jetzt wollte ich einfach mal nach ein paar tipps fragen wie ich in den Fächern auf eine drei oder sogar zwei kommen könnte( klar lernen) aber vllt habt ihr ja auch noch spezifischere Ideen!;) Und welche Noten müsste ich noch haben um eben in den Fächern auf ne drei kommen könnte?!;) Danke für Eure Antworten;)

...zur Frage

Lehrer hat mir andere Note gegeben. Grund?

Bei uns in NRW gab es gestern ja Noten und jetzt habe ich eine Frage vor der Zeugnisen hat mein Lehrer zu mir gesagt dass ich eine 3 bekomme jetzt habe ich auf dem Zeugnis aber eine 4. Hatte ihr einen ähnlich Fall und was war der Grund dafür. Achso und ja ich habe vor mich bei dem Lehrer zubeschweren allerdings war er gestern nicht da und telefonisch habe ich ihn auch noch nicht erreicht.

Ps: Ich hatte eigentlich auch nicht vor die Schule zu Verklagen:-) Wenns aber da eine möglichkeit gibt könnt ihr mir die auch schreiben ;-)

...zur Frage

schreibe morgen eine arbeit, bin aber sehr krank, was tun?

hey ihr.

ich fühle mich echt schlecht, bin total krank. seit ich von der schule nachhause kam, lag ich im bett.

morgen schreibe ich eine arbeit, die letzte in diesem jahr, am montag sollen noten eingetragen werden, wenn ich jetzt morgen nicht da bin, aaber trotzdem einen ärtzlichen artest einreche, kann der lehrer mir dann eine 6 geben? sozusagen die arbeit als 6 werten?

danke.

...zur Frage

Depressionen aufgrund zu viel Lernen?

Hallo :) Ich mache im Jahr 2018 mein Abitur und wie man bekanntlich weiß, zählen bereits alle Noten die man in der 12.ten und 13.ten Klasse schreibt (G9) in die Abiturnote. Dementsprechend steigt der Druck. Ich muss sagen, ich lerne wirklich viel. Ohne Pause oder manchmal auch eine. Ich komme bin der Schule, iss etwas und lerne. Auch in den Ferien setze ich mich jeden Tag hin. Bei mir ist es jetzt eben so, dass ich sehr oft heule weil dass alles so anstrengend ist. Auch die Lehrer reden oft mit mir darüber und meinen ich sollte mal eine Pause einlegen ansonsten kommt es noch zum Burnout. Ich wollte euch fragen, ob ihr mal in einer gleichen Situation wart/seid und was ihr dann gemacht habt oder ob ihr an eurem Lernverhalten nichts geändert habt?

...zur Frage

ich lerne kriege aber trotzdem schlechte noten in der schule

ich lerne jeden tag für jedes fach so 1,5 bis 2 stunden am tag habe aber trotzdem schlechte noten wenn ich nachhause komme von der schule habe ich es mit lehrer und eltern so geregelt das ich bis 16 freizeit habe halt von der schule ausruhen und abschalten eben und dann ab 16 uhr schulsachen machen dabei lerne ich immer für die fächer am nächsten tag und kann es am ende auch immer aber trotzdem schreibe ich keine guten noten ich bin einfach planlos und habe noch einen monat zeit meine noten zu bessern könntet ihr mir helfen was ich machen soll

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?