Was tun gegen laut knurrenden Magen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also ich schätze einfach mal die Zahl und sage mindestens 80% der arbeitenden Leute frühstücken zuhause und Essen dann gegen 9:30 / 10:00 Uhr nochmal was.

Du musst überlegen, dass du die ganze Nacht ja nichts isst und morgens für den Arbeitsweg, der für deinen Körper schon ordentlich Arbeit ist, vergleichsweise eher eine Kleinigkeit isst. Da ist es ganz normal, dass zu der Zeit nochmal der Hunger kommt. Eine Frühstückspause um diese Zeit gibt es ja nicht ohne Grund.

Gegen das Knurren kannst du nur eins tun: Etwas essen. Also nimm dir was mit, was nicht zu sehr belastet. Einen Apfel oder so. Also etwas, dass reicht, um deinem Magen erstmal zu geben was er verlangt^^

Und mittags isst du dann halt ganz normal wie immer.

Tatsache ist: Der Magen hört nur dann auf zu knurren, wenn etwas drin ist bzw. du keinen Hunger mehr hast.

Auch wenn du das nicht hören/lesen willst: Was essen/trinken. - Zwischenmahlzeiten einlegen. Je nach Körperfülle kann das auch etwas energiearmes sein.

Trink ganz einfach einen Tee, z. B. Früchtetee, Kräutertee oder Matetee, das dämpft den Hunger. Ein Saft, z. B. Gemüsesaft oder Tomatensaft ist auch gut, dahat der Magen das Gefühl etwas "zu arbeiten".

Nunja, dieses doofe Problem habe ich sehr ausgeprägt während anstehenden Arbeiten in der Schule, sobald alles leise ist, meldet sich mein Bäuchlein, egal ob ich gegessen habe oder nicht. Was ich mache: Versuche viel zu trinken, etwas auf den Bauch drücken und nicht daran denken, dass der Bauch nicht knurren darf!

Aber schön zu wissen, dass ich nicht die Einzige bin, mit diesem Problemchen....

Liebe Grüße :)

Für zwischendurch hab ich immer eine Banane dabei.... sättigt und dein Magen hat was zu tun.... hält bei mir auch relativ lange an.

ausreichend esse würde das problem lösen, auch etwas später frühstücken, z. b. in der arbeit, nach 8 uhr also.

Frazzy 02.11.2012, 12:21

Ich kann doch nicht bei der Arbeit frühstücken... deswegen bin ich ja BEI der Arbeit o.O'

0

Lass das ganze Vollkorn- und Müslizeug weg und iss lieber normales Misch- und gelegentlich sogar Weißbrot. Ständig Vollkorn zu essen ist ungesund. Die Körner sind schwer verdaulich, daher die Darmgeräusche, und ruinieren auf Dauer die Darmflora.

Näheres zB in Gunter Frank, Lizenz zum Essen

Frazzy 02.11.2012, 12:01

Hä, Vollkorn ist das gesündeste was man morgens essen kann. Es stopft und hat viel Balaststoffe. Wenn ich morgens Weißbrot esse bin ich ja nach 4 Scheiben immernoch nicht satt und habe auf dem Weg zur Arbeit schon wieder hunger.

0
Tafelschwamm 02.11.2012, 12:04
@Frazzy

Da hast du das übliche Ernährungsberatergerede genau wiedergegeben.

Ballaststoffe lassen sich nicht verdauen und "stopfen" bedeutet:: Schwierigkeiten beim Verdauen. Und du wunderst dich, dass dein Darm das nicht klaglos erträgt?

0
Frazzy 02.11.2012, 12:14
@Tafelschwamm

Mein Magen knurrt nicht weil der Darm überfordert ist, sonder weil er wieder hunger hat.

0

trink fencheltee ohne zucker! das hat bei mir auch geholfen!

Das muss auch gar nicht am Essen liegen. Oder hast du Hunger?

Es kann sein das dein Magen nicht so gut verdauen kann.

Lg, sunnycreme

Tafelschwamm 02.11.2012, 12:02

Wenn man nichts als Vollkornzeug isst- kein Wunder

0
Frazzy 02.11.2012, 12:02

Doch das ist ja das Problem. Ich habe dann auch hunger :D

0

Haha das kenne ich! :D

Ich halte die Luft an, zieh den Bauch ein und übe Druck auf den Magen aus. Dann kann man das Geräusch in kleinen Intervallen rauslassen, die dann auch viel leiser sind. Probiers mal aus! :)

Was möchtest Du wissen?