Was tun gegen Lampenfieber beim singen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Ich spiele, spreche und singe regelmäßig auf Bühnen. Hier eine kleine Übersicht von Techniken, die mir geholfen haben. Sicherlich ist auch etwas für Dich dabei:

  • den Auftritt optimal vorbereiten: Üben und üben!
  • den Erfolg immer wieder visualisieren, d.h. die Performance mehrmals mental "durchspielen" und dabei unbedingt den Applaus genießen!
  • Entspannungsübungen (Progressive Muskelentspannung, konzentrative Entspannung, Autogenes Training)
  • Feldenkrais-Methode, F. M. Alexander-Technik oder Yoga vor dem Auftritt: tief und ruhig atmen, auch im Liegen
  • Lampenfieber nicht bekämpfen, sondern in Kauf nehmen (dann beherrscht es Dich viel weniger!)
  • defokussierter Blick: nicht direkt in Gesichter im Publikum schauen, sondern nur über deren Stirn den Blick schweifen lassen
  • im Vorfeld das Gefühl internalisieren und bei Auftritten abrufen, dass Du imaginäre Unterstützer, gute Freunde, Helfer hinter Dir stehen hast, die Dir "den Rücken stärken", die Dir "Rückenwind" geben, auf dem Du kraftvoll und frei dahinsegeln kannst...

Viel Erfolg! Liebe Grüße, Frederik

Hatte ich auch! Alle Ratschläge mit die Leute Nackt vorstellen bringt nichts weil man sich dann nicht mehr aufs Singen konzentriert. Sei einfach Selbstbewusst! Denke du wärst der/die Beste und gib alles! Das mit dem Lächeln hindert auch nur am Singen. Sieht gut aus aber wer kann grinsend Singen? Rock da House!!!! Viel Glück und schau nicht genau in die Gesichter des Publikums...das macht nervös weil viele einfach nur komisch gucken^^

Lampenfieber ist normal - das haben sogar die großen Stars.

du darfst jetzt nur nicht den Fehler machen, und Dich selbst verrückt machen (und da bist du momentan auf dem Besten Weg!).Übe noch ein wenig, zeig Dir selbst, was Du drauf hast und dann gib Dir nen Ruck und zieh das durch.Der Trick mit der Unterwäsche ist alt, funktioniert aber manchmal recht gut.

Stell dir einfach vor das du alleine bist und für dich singst und beruhig dich davor atme tief ein und aus

Was möchtest Du wissen?